Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte - Zorc-Appell an Julian Brandt: "Möchten wir alle auf dem Platz sehen"

Von Philipp Schmidt
Startet Julian Brandt beim BVB in seiner dritten Saison endlich durch?

Den offenbar sicheren Ausfall eines Dortmunder Stammspielers könnte Julian Brandt kompensieren. Diesen sieht Sportdirektor Michael Zorc nach schweren Monaten auf dem richtigen Weg. Ein Neuzugang könnte derweil Spielpraxis in der Youth League sammeln. News und Gerüchte zum BVB gibt es hier.

Hier findet Ihr weitere Nachrichten zu den Schwarzgelben.

BVB, Gerücht: Dortmund muss wohl vorerst auf Reyna verzichten

Der BVB muss im Bundesliga-Spiel beim VfL Wolfsburg am Samstag aller Voraussicht nach auf Giovanni Reyna verzichten. Während der Ausfall den Ruhr Nachrichten zufolge "sicher" ist, deute laut kicker alles darauf hin, dass der US-Amerikaner "vorerst" fehlen werde. Der 18-Jährige reiste aufgrund einer Oberschenkelzerrung vorzeitig vom US-Team ab. Abstehende Untersuchungen stünden noch aus.

Reyna war hervorragend in die aktuellen Saison gestattet, traf an den ersten drei Spieltagen bereits zweimal und zeigte auf der Achterposition neben Jude Bellingham starke Leistungen. Er ist nicht der einzige Nationalspieler, der seinen Trip zum Nationalteam nicht beenden konnte. Auch Marco Reus, Thomas Meunier und Axel Witsel verließen ihre Auswahlmannschaften früher als erwartet.

"Wir sind zuversichtlich, dass es bei Marco für einen Einsatz am Samstag reichen wird", sagte Lizenzspielleiter Sebastian Kehl den Ruhr Nachrichten zum Zustand des an Knieproblemen leidenden BVB-Kapitäns. Gegen Armenien hatte er noch einen Treffer beigesteuert, war aber im Anschluss nicht nach Island gereist. Auch Thomas Meunier (Oberschenkelprobleme) darf nach individuellem Training am Mittwoch auf einen Einsatz hoffen.

Gute Nachrichten gibt es von Mats Hummels: Dieser hat seine Probleme an der Patellasehne überwunden und könnte zeitnah auf den Platz zurückkehren. "Er ist optimistisch. Er will unbedingt spielen." Auch Neuzugang Marin Pongracic ist einsatzbereit.

BVB, News: Zorc sieht Brandt auf dem richtigen Weg

Sportdirektor Michael Zorc sieht Julian Brandt auf dem richtigen Weg und lobte ihn im kicker: "Er wirkt bislang sehr griffig und hatte eine ordentliche Vorbereitung gespielt, bevor er durch die Corona-Infektion zurückgeworfen wurde. Auch zuletzt hat er gut trainiert." Brandt habe "riesiges Potenzial und dieses Potenzial möchten wir alle auf dem Platz sehen".

Dabei könnte Brandt auch der Trainerwechsel zugutekommen: "Ich glaube, dass Marco Rose mit Julian sehr gut harmoniert." Rose hatte in der Saisonvorbereitung mehrfach angedeutet, dass ihn Brandt überzeuge, jedoch bremste den Offensivspieler dann eine Corona-Quarantäne aus. "Jule war in einer Topverfassung, bevor er in die Isolation musste. Ich freue mich, dass er bald wieder da ist und dann den Konkurrenzkampf antreibt."

Nach zwei Kurzeinsätzen könnte Brandt durch den wahrscheinlichen Ausfall von Reyna ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub Leverkusen erstmals in dieser Spielzeit in der Startelf stehen. Der 25-Jährige geht in seine dritte Saison beim BVB, konnte sich bisher aber noch nicht nachhaltig durchsetzen. In der Vorsaison kam er zwar auf 45 Einsätze (vier Tore, zwei Assists), stand aber nur unregelmäßig in der ersten Elf.

BVB, Gerücht: Neuzugang Kamara soll in Youth League auflaufen

BVB-Neuzugang Abdoulaye Kamara soll in der Youth League Spielpraxis sammeln. Wie die Ruhr Nachrichten berichten, soll sich der 16-Jährige dort beweisen und für Einsätze bei den Profis empfehlen. "Individuelle Klasse haben alle unsere Spieler, wir sehen bei allen eine klare Perspektive, dass sie es einmal zu den Profis schaffen können", sagte NLZ-Direktor Lars Ricken über die Spieler, die in der kommenden Woche in Istanbul in den Wettbewerb starten.

Bis zu fünf U20-Spieler aus dem Profiteam können theoretisch eingesetzt werden, statt Moukoko, Bellingham, Reyna, Knauff und Co. soll jedoch der reguläre U19-Kader das Vertrauen erhalten - darunter auch Kamara. Dieser kam ablösefrei von Paris Saint-Germain und lief bisher bereits viermal für die Drittligamannschaft auf.

Zuletzt hatten die Ruhr Nachrichten vermeldet, dass Kamara, der jüngste Drittligaspieler aller Zeiten, in der U19, "für die er eigentlich vorgesehen war, unterfordert" sei und fest zum Kader der zweiten Mannschaft zählen soll. Deren Trainer Enrico Maaßen sagte: "Wir haben in ein paar Situationen gesehen, dass er ein Riesenpotenzial besitzt. Trotzdem wollen wir ihn langsam aufbauen. Wir können noch nicht richtig einschätzen, wie lange die Kraft reicht. Wir werden das peu à peu steigern."

Bundesliga: Die obere Tabellenhälfte mit dem BVB

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.VfL Wolfsburg34:139
2.Bayer Leverkusen39:277
3.Bayern München39:367
4.SC Freiburg35:327
5.Borussia Dortmund39:636
6.1. FC Köln37:526
7.1. FSV Mainz 0534:226
8.1. FC Union Berlin35:415
9.TSG Hoffenheim38:534
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung