Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Bundestrainer Flick verzichtet wohl auf Nominierung von Mats Hummels

Von Alexander Hagl
Mats Hummels kehrte zur EM in die deutsche Nationalmannschaft zurück.

Mats Hummels wird in der Länderspielpause offenbar nicht zum DFB-Team reisen. Bei Erling Haaland gibt es angeblich eine Vereinbarung bezüglich eines Transfers und Thomas Delaney spricht über den Abschied vom BVB. Die wichtigsten News und Gerüchte zur Borussia findet Ihr hier.

News und Gerüchte zum BVB vom Vortag findet Ihr hier.

BVB: Hansi Flick verzichtet wohl auf Nominierung von Mats Hummels

Mats Hummels wird in der kommenden Länderspielpause nicht zum DFB-Team reisen. Nach Informationen des kicker verzichtet Bundestrainer Hansi Flick auf eine Nominierung des BVB-Verteidigers.

Flick vertraue demnach auf den Kader, den er bei seinem Debüt und drei Siegen gegen Liechtenstein (2:0), Armenien (6:0) und Island (4:0) zur Verfügung hatte. Hummels hatte Anfang September verletzungsbedingt gefehlt.

Als endgültige Entscheidung gegen Hummels sei dies jedoch nicht zu sehen. Antonio Rüdiger und Niklas Süle seien unter Flick nur vorerst gesetzt, Hummels und auch Mönchengladbachs Matthias Ginter könnten sich jedoch mit konstanten Leistungen auf hohem Niveau ins DFB-Team spielen.

BVB: Mündliche Transfer-Vereinbarung mit Erling Haaland?

Zwischen Borussia Dortmund und Erling Haaland gibt es angeblich eine mündliche Vereinbarung über einen möglichen Abgang im kommenden Sommer. Das berichtet die spanische Zeitung As und bezieht sich dabei aus Quellen vom Umfeld von Haaland-Berater Mino Raiola.

Demnach müsse der BVB in die Verhandlungen einsteigen, sobald ein Klub konkretes Interesse am 21-jährigen Stürmer zeige. Dies würde einen Wechsel nach der Saison wahrscheinlich machen. Sowohl mehrere englische Top-Klubs als auch Real Madrid und PSG beobachten Medienberichten zufolge die Situation bei Haaland genau.

Laut As geht die Vereinbarung auf den Wechsel von Salzburg nach Dortmund zurück. Dabei versicherte Haaland dem BVB offenbar, im Sommer 2021 keinen Wechsel zu forcieren.

In Haalands bis 2024 datiertem Kontrakt ist laut Sport1 eine Ausstiegsklausel in Höhe von 75 Millionen Euro ab 2022 festgeschrieben. Diese könne sich erfolgsabhängig jedoch auf bis zu 90 Millionen Euro erhöhen.

BVB: Thomas Delaney spricht über Abschied von Borussia Dortmund

Thomas Delaney hat erklärt, dass ihm der Abschied vom BVB "wehgetan" habe. Im Interview mit dem kicker gab er an, dass Kleinigkeiten den Ausschlag für den Transfer zum FC Sevilla gegeben hatten.

"Ich war ja nicht unzufrieden in Dortmund. Im Gegenteil", sagte Delaney. Der Däne hätte jedoch in den Planungen vom neuen Trainer Marco Rose keine große Rolle gespielt. "Ich wollte mehr spielen, als es die Planungen des Klubs für mich vorsahen. Deshalb wollte ich wechseln", betonte Delaney.

Der 30-Jährige hatte das Trikot der Schwarz-Gelben drei Jahre lang getragen. In Sevilla erhielt er einen Vierjahresvertrag. Nach übereinstimmenden Medienberichten zahlten die Andalusier sechs Millionen Euro für den Mittelfeldspieler.

BVB: 36.000 zugelassene Fans im Stadion gegen FC Augsburg

Der BVB darf wieder mehr Fans zu Spielen in den Signal Iduna Park lassen. Durch die Überarbeitung der Coronaschutzverordnung in NRW dürfen am Samstag gegen den FC Augsburg 36.000 Zuschauer dem Spiel beiwohnen.

Hier geht's zur ausführlichen Meldung.

BVB: Spielplan im Oktober

DatumAnpfiffWettbewerbGegnerOrt
2.10.15.30 UhrBundesligaFC AugsburgDortmund
16.10.15.30 UhrBundesligaMainz 05Mainz
19.10.21 UhrChampions LeagueAjax AmsterdamAmsterdam
23.10.15.30 UhrBundesligaArminia BielefeldBielefeld
26.10.20 UhrDFB-PokalFC IngolstadtDortmund
30.10.15.30 UhrBundesliga1. FC KölnDortmund
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung