Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Dortmund mit Interesse an Gladbachs Denis Zakaria?

Von Stefan Petri/SID
Denis Zakarias Vertrag bei Borussia Mönchengladbach läuft im kommenden Sommer aus.

Der BVB soll Medienberichten zufolge Interesse an einer Verpflichtung von Marco Roses Ex-Spieler Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach haben. Erling Haaland darf auf einen Einsatz am Wochenende in der Bundesliga hoffen, in der Champions League feiert Borussia Dortmund derweil den nächsten Sieg. Die wichtigsten News und Gerüchte zum BVB im Überblick.

Hier geht's zu weiteren News über die Schwarz-Gelben.

BVB, Gerücht: Denis Zakaria ein Thema in Dortmund?

Borussia Dortmund beschäftigt sich offenbar mit einer Verpflichtung von Borussia Mönchengladbachs Mittelfeldspieler Denis Zakaria. Das vermeldet die Sport Bild . Der BVB soll schon 2017 großes Interesse am Schweizer gehabt haben, dieser entschied sich damals jedoch für die Fohlen.

Dort spielte sich der 24-Jährige mit starken Leistungen in den Fokus einiger Topklubs, zuletzt bremsten ihn Verletzungen jedoch aus. Sein aktuelles Arbeitspapier läuft 2022 aus, was im kommenden Sommer einen ablösefreien Wechsel ermöglichen würde.

Dem Bericht zufolge kann sich Zakaria einen Wechsel innerhalb der Bundesliga vorstellen - allerdings kommt dafür nur ein Topklub infrage. Die Gladbacher wollen seinen Vertrag natürlich verlängern, und auch das ist nicht ausgeschlossen: "Ich habe nicht gesagt, dass ich auf jeden Fall gehen will", sagte der 24-Jährige zuletzt bei der Rheinischen Post. Zakaria weiter: "Ich habe immer gesagt, dass ich mich in Gladbach wohlfühle. Wir werden noch weitere Gespräche führen müssen, noch kann ich nicht mehr dazu sagen."

BVB, News: Delaney spricht über schweren Abschied aus Dortmund

Ex-BVB-Profi Thomas Delaney hat auf seine Zeit in Dortmund zurückgeblickt und klargestellt, dass ihm der Abschied alles andere als leicht gefallen ist: "Mir hat das in gewisser Weise wehgetan, denn ich war ja nicht unzufrieden in Dortmund. Im Gegenteil. Weder persönlich in der Stadt noch innerhalb des Teams. Der BVB ist ein geiler Klub und es macht mich stolz, dass ich drei Jahre lang für ihn spielen durfte", sagte er vor dem Gastspiel seines neuen Klubs FC Sevilla in der Europa League beim VfL Wolfsburg dem kicker.

Letztlich hätten "Kleinigkeiten den Ausschlag gegeben: Ich konnte absehen, dass ich sportlich nicht die größte Rolle spielen würde. Aber ich bin 30 Jahre alt - ich wollte mehr spielen, als es die Planungen des Klubs für mich vorsahen. Deshalb wollte ich wechseln." Dem BVB habe sein Entschluss "nicht so gut" gefallen, "aber sie haben mir dennoch die Möglichkeit dazu gegeben. Dass die meisten es schade fanden, dass ich gehe, war für mich zusätzlich ein schönes Zeichen der Wertschätzung. Ich werde diesen Klub immer positiv in Erinnerung tragen."

Den Schwarzgelben drücken er allerdings immer noch die Daumen und "hoffe, dass es in naher Zukunft mal mit der Meisterschaft klappt - auch wenn der FC Bayern auch in dieser Saison wieder der Favorit ist. Ich würde mich riesig freuen, wenn es am Ende der Saison etwas für Sie zu feiern gibt. Vielleicht komme ich dann auch zum Borsigplatz und mache mit, wenn es zeitlich passt."

BVB, News: Haaland hofft auf Rückkehr gegen Augsburg

In der Champions League musste Superstürmer Erling Haaland am Dienstag noch passen, am Samstag in der Liga gegen den FC Augsburg (15.30 Uhr) könnte es aber vielleicht schon wieder für den Norweger reichen.

"Wir haben Hoffnung für Samstag, es ist nicht ausgeschlossen", sagte Sportdirektor Michael Zorc nach dem Sieg über Sporting Lissabon, betonte aber: "Aber das wird sich erst Richtung Freitag, Samstag entscheiden."

Haaland hatte aufgrund von muskulären Problemen auch schon am vergangenen Wochenende bei der Niederlage gegen Borussia Möchengladbach (0:1) gefehlt. Zusammen mit Bayerns Robert Lewandowski führt er die Torjägerliste der Liga mit jeweils sieben Treffern an.

BVB, News: Dahoud verletzt - Diagnose bekannt

BVB-Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud hat sich im Champions-League-Spiel gegen Sporting am linken Knöchel verletzt. Nur wenige Augenblicke nach Anpfiff des Heimauftakts blieb Dahoud nach einem Pressschlag mit Lissabon-Youngster Tiago Tomas am Boden liegen. Am Wochenende wäre er ohnehin gesperrt gewesen, nun ist klar, dass er möglicherweise Glück im Unglück gehabt hat.

Wie der BVB am Mittwoch bekanntgab, zog sich der 25-Jährige eine Innenbandüberdehnung im linken Knie zu. Da nach dem Spiel gegen Augsburg eine zweiwöchige Länderspielphase, scheint ein Einsatz im anschließenden Bundesligaspiel gegen Mainz 05 am 16. Oktober nicht ausgeschlossen.

"Mo hat eine Selbstdiagnose gestellt: Das Innenband tut weh", hatte Rose nach dem Spiel bei Amazon Prime gesagt. Dieser Diagnose wollte man aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht trauen. Dahoud habe "Schmerzen, folglich ist er für das Wochenende raus", führte der Coach aus.

BVB, Hintergrund: Erkenntnisse zum CL-Sieg über Sporting

Borussia Dortmund hat im zweiten Spiel den zweiten Sieg in der Champions League eingefahren - und nach 53 Tagen mal wieder zu Null gespielt. Die Erkenntnisse zum 1:0-Sieg des BVB gegen Sporting haben wir hier für Euch.

BVB, News: Effenberg stellt Stürmer-Ranking auf

Für Ex-Nationalspieler Stefan Effenberg sind Robert Lewandowski (33/Bayern München) und Erling Haaland (21/Borussia Dortmund) die derzeit besten Stürmer in Europa. Dies geht aus Effenbergs Stürmer-Ranking der Top-10-Angreifer hervor.

"Haaland und Lewandowski sind Ausnahmespieler. Für mich gehören beide zu den besten fünf Bundesliga-Stürmern aller Zeiten neben Gerd Müller, Giovane Elber und Jupp Heynckes. Und sie sind so gut in Form, dass sie auf den ersten beiden Plätzen in meinem Ranking der Top-10-Angreifer in Europa liegen", sagte Effenberg dem Nachrichtenportal t-online.

Keine Berücksichtigung fanden in seiner Liste die beiden Ausnahmekönner Lionel Messi und Neymar von Paris St. Germain. Hier könnt Ihr Euch Effenbergs komplette Top-10 anschauen.

Champions League: Tabelle der BVB-Gruppe

RangMannschaftSp.Diff.Pkt.
1Ajax Amsterdam27:16
2Borussia Dortmund13:16
3Besiktas Istanbul11:40
4Sporting Lissabon11:60
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung