Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte - Thomas Delaney: Vertragsverlängerung statt Transfer?

Von Max Schrader
Thomas Delaney steht angeblich kurz vor einer Vertragsverlängerung.

Gibt es eine Kehrtwende bei Thomas Delaney? Der dänische EM-Fahrer steht angeblich vor der Vertragsverlängerung. Außerdem: Der BVB reiste mit einer Überraschung ins Trainingslager. Alle News und Gerüchte rund um den BVB gibt es hier.

Hier geht es zu den News und Gerüchten vom 23. Juli.

BVB, Gerücht: Thomas Delaney vor Vertragsverlängerung

Thomas Delaney steht angeblich vor einer Vertragsverlängerung bei Borussia Dortmund. Das berichten die Ruhr Nachrichten. Laut des Berichts haben zuletzt Gespräche zwischen dem BVB und der Delaney-Seite stattgefunden.

Die Nachricht kommt durchaus überraschend. Delaney zählte aufgrund des im kommenden Sommer auslaufenden Vertrags lange Zeit zu den Verkaufskandidaten. Der BVB wollte den 29-Jährigen eigentlich vor der EM verkaufen und schielte laut übereinstimmenden Medienberichten auf eine Ablösesumme von rund zehn Millionen Euro, laut Sport1 hat der Verein anfangs sogar 15 Millionen Euro gefordert. Mit mehreren englischen Klubs sowie dem VfL Wolfsburg gab es wohl auch reichlich Interessenten.

Während der EM erklärte Delaney, als er auf die Transfergerüchte angesprochen wurde: "In den letzten sechs Transferperioden bin ich schon oft verkauft worden. Es gibt aktuell nichts Neues." Er liebe Dortmund und habe mit dem BVB gerade den DFB-Pokal gewonnen, schwärmte Delaney weiter: "Ich erwarte, den neuen Trainer zu treffen und einen Eindruck davon zu bekommen, wo ich stehe und wo er mich sieht."

Delaney kam in der vergangenen Saison in 34 BVB-Pflichtspielen zum Einsatz - die Konkurrenzsituation im Dortmunder Mittelfeld bleibt aber auf hohem Niveau. Mit Axel Witsel, Mahmoud Dahoud, Jude Bellingham, Emre Can sowie Neuzugang Abdoulaya Kamara hat der neue BVB-Coach Marco Rose gleich mehrere Optionen für die Sechserposition.

BVB, News: Marcel Schmelzer reist mit ins Trainingslager

Überraschend ist der BVB mit Linksverteidiger Marcel Schmelzer ins Trainingslager gereist. Der 33-Jährige soll im schweizerischen Bad Ragaz nach seiner hartnäckige Knieverletzung die Reha fortsetzen.

Schmelzer absolvierte zum letzten Mal am 17. Juni 2020 für den BVB ein Pflichtspiel. Auch deshalb war spekuliert worden, dass Schmelzer daher in diesem Sommer seine Karriere beenden würde. Der Linksverteidiger will allerdings nochmal angreifen.

Eigentlich war sein Vertrag im Juni ausgelaufen, doch der BVB verlängerte mit ihm um ein weiteres Jahr. Schmelzer bekam aus "versicherungstechnischen Gründen" einen neuen Vertrag vorgelegt, um seine Reha in Dortmund weiter fortsetzen zu können. "Wir haben ja betont, dass er sehr gerne bei uns seine Reha fortführen kann", sagte Sportdirektor Michael Zorc gegenüber den Ruhr Nachrichten.

Fraglich ist, ob Schmelzer aufgrund der Vereinbarung überhaupt noch für den BVB auflaufen darf. Möglich ist, dass der Vertrag nur so lange gültig ist, bis Schmelzer wieder voll einsatzfähig ist und für einen anderen Verein spielen kann.

BVB, News: Jadon Sancho verlässt Borussia Dortmund offiziell

Nun ist es offiziell: Jadon Sancho hat den obligatorischen Medizincheck bei Manchester United erfolgreich absolviert und wechselt vom BVB zu den Red Devils. Das bestätigten beide Vereine am Freitagmittag. Hier geht es zur ausführlichen News.

BVB: Alle Termine bis zum Saisonstart im Überblick

DatumTermin
23.-31. JuliTrainingslager des BVB in Bad Ragaz (Schweiz)
24. JuliTestspiel gegen Athletic Bilbao (St. Gallen)
30. JuliTestspiel gegen den FC Bologna (Altach)
7. AugustDFB-Pokal, 1. Runde gegen SV Wehen Wiesbaden (20.45 Uhr/Wiesbaden)
14. AugustBundesliga, 1. Spieltag gegen Eintracht Frankfurt (18.30 Uhr/Dortmund)
17. AugustSupercup-Finale gegen den FC Bayern (20.30 Uhr)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung