Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Schalke 04, News und Gerüchte: Suat Serdar schließt Verbleib auch bei Abstieg nicht aus

Von SPOX
Suat Serdar wurde nach dem Sieg über den FC Augsburg gefeiert.

Suat Serdar kann sich einen Verbleib auf Schalke selbst im Abstiegsfall vorstellen. Klaas-Jan Huntelaar zeigt sich nach dem Sieg über den FC Augsburg selbstbewusst. Und Schalke winkt im Abstiegsfall eine Ersparnis. News und Gerüchte rund um S04.

HDie News und Gerüchte vom 10. April gibt es hier.

Schalke 04, News: Suat Serdar schließt Verbleib auch bei Abstieg nicht aus

Suat Serdar will einen Abgang von Schalke 04 auch im Abstiegsfall nicht ausschließen. Das erklärte der Mittelfeldspieler nach dem 1:0-Erfolg der Königsblauen über den FC Augsburg bei Sky.

"Man weiß nie, was im Sommer passiert. Ich schaue jetzt von Spiel zu Spiel und dann muss man sehen", so der Nationalspieler, der betonte: "Auf jeden Fall habe ich noch einen Vertrag."

Serdars Vertrag auf Schalke läuft noch bis 2022. Dementsprechend wahrscheinlich ist trotz der Aussage ein Wechsel des ehemaligen Mainzers. Im kommenden Jahr wäre Serdar bei einem Wechsel ablösefrei. Ein Szenario, das sich die klammen Schalker vermutlich nicht erlauben können.

Einem Bericht der Bild zufolge, befinde sich zumal der nahezu gesamte Kader auf einer Verkaufsliste. Neben Serdar sollen demnach unter anderem auch für Mark Uth (Vertrag 2022), Matija Nastasic (2022), Salif Sane (2022) und Amine Harit (2024) Abnehmer gefunden werden.

Schalke 04, News: Huntelaar selbstbewusst: "Das nächste Spiel werden wir auch gewinnen"

Klaas-Jan Huntelaar hat sich nach dem ersten Schalker Sieg nach zwölf sieglosen Spielen in Serie selbstbewusst gezeigt: "Heute haben wir gewonnen. Und das nächste Spiel werden wir auch gewinnen", sagte der Angreifer.

Trotz des enormen Rückstands auf das rettende Ufer glaubt Huntelaar weiterhin an den Klassenerhalt. "Natürlich muss man an alles glauben. Es geht nur Schritt für Schritt", sagte der Niederländer. S04 hat derzeit 13 Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz, maximal 18 Punkte können die Knappen an den letzten drei Spieltagen noch einfahren.

"Es war ein sehr schönes Gefühl, ich freue mich sehr für die Spieler. Das Spiel gegen Leverkusen hat uns Selbstvertrauen gegeben. Wir hatten einige schöne Aktionen", zeigte sich Trainer Dimitrios Grammozis nach dem Sieg über Augsburg (hier gibt's die Highlights im Video) zufrieden. "Und wir haben eine brutale Leidenschaft an den Tag gelegt. Man hat auch stellenweise gesehen, dass wir auch guten Fußball spielen."

FC Schalke 04 auf Platz 18: Der Tabellenkeller der Bundesliga

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
12.TSG Hoffenheim2741:47-630
13.Werder Bremen2832:43-1130
14.1. FSV Mainz 052830:48-1828
15.Hertha BSC2834:48-1426
16.Arminia Bielefeld2822:46--2426
17.1. FC Köln2827:50-2323
18.Schalke 042818:71-5313

Schalke 04, News: Dank Vertragsklausel: Schalke winkt Ersparnis im Abstiegsfall

Angesichts des großen Abstands auf das rettende Ufer (siehe oben) scheint der Abstieg der Schalker in dieser Spielzeit besiegelt zu sein. Durch den Abstieg in die 2. Bundesliga dürften die ohnehin ernsten Finanzsorgen der Schalker noch größer werden.

Doch einen kleinen Lichtschimmer gibt es, denn der Abstiegsfall hätte zumindest in finanzieller Hinsicht auch etwas Gutes: Der Vertrag von David Wagner, der noch bis 2022 bei den Knappen unter Vertrag steht, ist nur für die 1. Liga gültig. Im Falle eines Abstiegs würde Wagners Vertrag somit ungültig. Das berichtet die Sport Bild.

Dadurch würde Schalke das Gehalt seines Ex-Trainers bereits ein Jahr im Voraus einsparen. Der Vertrag von Christian Gross endet am Saisonende, das Arbeitspapier von Manuel Baum würden einvernehmlich aufgelöst.

FC Schalke 04: Die nächsten Spiele im Überblick

TerminGegnerH/A
17. AprilSC FreiburgA
20. AprilArminia BielefeldA
24. AprilHertha BSCH
8. MaiTSG HoffenheimA
15. MaiEintracht FrankfurtH
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung