Cookie-Einstellungen
Fussball

Schalke 04 - Peter Knäbel exklusiv: "Für uns sind alle Rechenspiele Makulatur"

Von SPOX
Peter Knäbel ist seit dieser Woche der neue sportliche Leiter auf Schalke.

Seit dieser Woche ist Peter Knäbel der neue sportliche Leiter beim FC Schalke 04. Im Interview mit DAZN und SPOX hat der 54-Jährige vor dem Spiel der Königsblauen gegen den FSV Mainz 05 (20.30 Uhr im LIVETICKER und LIVE auf DAZN) über die Mammutaufgabe gesprochen.

Der FC Schalke 04 versucht zum wiederholten Mal in dieser Saison den Neuanfang. War es bislang ein Stühlerücken unter den Trainern, so ist seit Sonntag auch die Chefetage betroffen. Nach etlichen Rauswürfen ist Peter Knäbel der neue starke Mann auf Schalke.

Wie schwer es wird, den abgeschlagenen Tabellenletzten in der Bundesliga zu halten, ist Knäbel bewusst. Das große Ganze will er daher für den sportlichen Betrieb ausblenden: "Für uns sind alle Rechenspiele Makulatur", sagte er mit Blick auf die aktuelle Situation im Interview mit DAZN und SPOX. "Wir werden in den nächsten Wochen nichts anderes machen, als von Trainingseinheit zu Trainingseinheit, von Mittagessen zu Mittagessen und dann eben auch von Spiel zu Spiel zu denken."

Der 54-Jährige setzt hierbei große Hoffnungen in den neuen Coach Dimitrios Grammozis. Es gebe für ihn "04 Gründe", warum Grammozis der richtige Trainer für das Tabellen-Schlusslicht ist. Zunächst sei dieser Spieler bei "emotionalen Vereinen" gewesen und kenne "die Wucht, die solche Vereine entfalten können". Ausschlaggebend sei auch, dass er "den Job als Trainer von der Pike auf gelernt" habe.

Und auch Grammozis' Engagement bei Darmstadt in der 2. Liga hat Knäbel imponiert: "Er hat in Darmstadt gezeigt, dass er nicht nur kurz-, sondern auch mittelfristig Verein und Mannschaft stabilisieren kann. Und er hat die nötige Entschlossenheit und den Mut, um bei solchen Missionen voranzugehen." Grammozis hatte Darmstadt im Februar 2019 im Abstiegskampf übernommen und vergangene Saison dann auf Platz fünf geführt, ehe er die Lilien im Sommer 2020 wieder verließ.

Schalke muss "zweigleisig planen"

Dass dem neuen Übungsleiter mit Mike Büskens ein Mann aus dem Inneren des Vereins zur Seite gestellt wird, bewertet Knäbel positiv. Es sei wichtig, "dass wir nicht mit jedem personellen Umbruch wieder bei Null anfangen." Büskens kenne die Kabine bereits und könne daher gut unterstützen.

Trotz allem Optimismus weiß Knäbel, dass der Gang in die zweite Liga mittlerweile ein sehr realistisches Szenario für den FC Schalke darstellt: "Wir müssen unbedingt zweigleisig planen", betont er. Sowohl für den Klassenerhalt als auch für den Abstieg vorbereitet zu sein, sei "unsere Verantwortung". Abstiegssorgen kennt der neue sportliche Leiter bereits aus seiner turbulenten Zeit beim HSV.

Knäbel: Verständnis für den Frust der Schalker Fans

Knäbel äußerte auch Verständnis für die momentan frustrierten Schalke-Fans: "Das ist nicht ein bisschen Leiden, das ist großes Leiden, weil Schalke für sie viel mehr ist als nur ein Fußballverein." Als neue Führung müsse man "jetzt versuchen, die Leute jeden Tag wieder für Schalke 04 zu gewinnen und an uns zu binden."

Für die Bindung zu den Fans könnte ihm vielleicht seine Herkunft helfen. Knäbel stammt nämlich ursprünglich direkt aus dem Pott: "Das Ruhrgebiet bedeutet mir sehr viel - umso mehr, da ich jetzt nach 18 Jahren in der Schweiz zurück bin. Man lernt seine Heimat noch einmal neu kennen und - zumindest trifft das in meinem Fall zu - verliebt sich auch ein Stück weit wieder neu in sie."

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2367:323552
2.RB Leipzig2343:202350
3.Wolfsburg2337:191845
4.Eintracht Frankfurt2346:321442
5.Borussia Dortmund2348:311739
6.Bayer Leverkusen2341:261537
7.1. FC Union Berlin2336:261034
8.SC Freiburg2337:35234
9.Borussia M'gladbach2340:36433
10.VfB Stuttgart2344:36832
11.TSG Hoffenheim2337:40-327
12.Werder Bremen2226:32-626
13.FC Augsburg2323:35-1226
14.1. FC Köln2321:41-2021
15.Hertha BSC2326:42-1618
16.Arminia Bielefeld2218:41-2318
17.1. FSV Mainz 052323:44-2117
18.Schalke 042316:61-459
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung