Cookie-Einstellungen
Fussball

RB Leipzig, News und Gerüchte: Leipzig hat wohl drei Kandidaten für eine Stürmer-Leihe auf dem Zettel

Von SPOX
Julian Nagelsmann ist Trainer bei RB Leipzig.

RB Leipzig hat wohl drei Kandidaten für eine Stürmer-Leihe im Winter auf dem Zettel. Die RB-Bosse kritisieren Spaniens Nationaltrainer Luis Enrique wegen Angelino und ein Abschied von Dayot Upamecano wird wohl wahrscheinlicher. Die News und Gerüchte zu RBL.

Hier gibt es noch mehr News und Gerüchte zu den Sachsen.

RB hat wohl drei Kandidaten für Stürmer-Leihe auf dem Zettel

RB Leipzig beschäftigt sich offenbar mit der Leihe eines treffsicheren Stürmers im Winter und hat dafür drei Kandidaten auf dem Zettel. Das berichtet die Sport Bild.

Dabei soll es sich um Divock Origi vom FC Liverpool, Kasper Dolberg vom OGC Nizza sowie Kelechi Iheanacho von Leicester City handeln, die allesamt auf dem Markt sind.

Entgegen dieses Berichts hatte Markus Krösche zuletzt verkündet, dass Leipzig im Winter nicht auf dem Transfermarkt aktiv werden würde. "Wir machen im Winter nichts mehr", sagte der Sportdirektor.

RB-Bosse zählen Spanien Nationaltrainer wegen Angelino an

Die Bosse von RB Leipzig haben Spaniens Nationaltrainer Luis Enrique wegen des Verzichts auf Außenverteidiger Angelino kritisiert.

"Angel zeigt seit längerer Zeit überragende Leistungen, nicht nur in der Bundesliga, sondern auch in der Champions League. Daher können wir auch nicht nachvollziehen, warum eine Einladung bislang nicht ausgesprochen wurde", sagte RB-Sportdirektor Markus Krösche der Sport Bild.

Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff schloss sich der Kritik seines Kollegen an. "Angelino spielt auf einem konstant hohen Niveau, liefert überdurchschnittlich viele Tore und Vorlagen, zeigt absolute Siegermentalität", sagte Mintzlaff.

"Von der Entwicklung hat man sicher auch in Spanien Notiz genommen. Dass er trotzdem noch nicht nominiert wurde, können wir nicht verstehen, denn er wäre eine absolute Bereicherung für die spanische Nationalmannschaft", führte der 45-Jährige aus.

In 24 Spielen in dieser Saison erzielte der Brasilianer acht Tore und legte ebenso viele vor.

RB Leipzig: Upamecano-Abschied wird wohl konkreter

Der Abschied von Verteidiger Dayot Upamecano im Sommer wird immer wahrscheinlicher.

Wie die Sport Bild berichtet, ist der FC Bayern bereit, "richtig Geld in die Hand zu nehmen", um den Franzosen zu verpflichten.

Zudem sollen die Münchener bei Upamecanos Berater die Bitte hinterlegt haben, informiert zu werden, sollte ein anderer Klub wie der FC Chelsea oder der FC Liverpool bereit sein, die Ausstiegsklausel in Höhe von 42,5 Millionen Euro zu ziehen.

RB Leipzig - Union Berlin: Voraussichtliche Aufstellungen

Heute Abend trifft RB Leipzig im Spitzenspiel der Bundesliga auf das Überraschungsteam Union Berlin (20.30 Uhr im LIVETICKER). So könnten die beiden Teams auflaufen:

  • RB Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Upamecano, Orban - Mukiele, Sabitzer, Kampl, Angelino - Nkunku, Dani Olmo - Forsberg
  • Union Berlin: Luthe - Friedrich, Knoche, Hübner - Trimmel, Andrich, Prömel, Lenz - Ingvartsen, Teuchert - Awoniyi

RB Leipzig: Die nächsten Spiele

WettbewerbDatumUhrzeitGegner
Bundesliga23.01.15.30 UhrFSV Mainz 05 (A)
Bundesliga30.01.18.30 UhrBayer Leverkusen (H)
DFB-Pokal03.02.18.30 UhrVfL Bochum (H)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung