Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Schalke 04: Jochen Schneider verteidigt Clemens Tönnies vehement

Von SPOX
Jochen Schneider steht auf Schalke seit Monaten in der Kritik

Sportvorstand Jochen Schneider vom FC Schalke 04 hat den langjährigen Klubchef Clemens Tönnies vehement verteidigt und über seine eigene Zukunft gesprochen.

Die wichtigsten Aussagen von Schneider bei Sky90 im Überblick.

Jochen Schneider über ...

... den Abstiegskampf: "Wir werden alles daran setzen, dass wir uns noch retten. Wir geben nicht auf."

... das 0:3 gegen Hertha BSC: "Wir sind ganz ordentlich in das Spiel reingekommen, hatten zwei gute Chancen, dann kriegen wir in der 35. Minute das 0:1. Das 0:2 war ein typisches Gegentor für uns und hat uns den Stecker gezogen. Es wäre etwas mehr drin gewesen."

... Trainer Christian Gross: "Er hat eine große Persönlichkeit, ist eine Respektsperson. Ich verspreche mir, dass es ihm gelingt, die Mannschaft so aufs Feld zu holen, dass wir Punkte holen. Wir haben in den letzten Monaten den falschen Ansatz gewählt. Ich glaube, dass er den richtigen Schlüssel finden wird. (...) Ich werde die Spieler nicht fragen, wie der Trainer ankommt."

... Kritik von Lothar Matthäus und die These, dass seine eigene Zukunft an die von Gross geknüpft ist: "Lothar Matthäus sagt viele kluge Dinge im Fußball. Da werde ich ihm nicht widersprechen. Da brauche ich nicht um den heißen Brei herumreden. Es geht aber nicht um mich, sondern um den Klub. Es geht an allerletzter Stelle um mich. In dem Moment, wo jemand hier sagt: 'Du bist nicht mehr der Richtige' - alles in Ordnung! Dann schütteln wir uns die Hände und bleiben Freunde. Aber bis dahin werde ich kämpfen."

... die Transferforderungen von Mark Uth: "Mark sieht, wo wir Defizite haben. Wir versuchen, die Mannschaft zu verstärken. Wir werden alles tun in den kommenden Tagen, um die Mannschaft auf der einen oder anderen Position zu verstärken. Ich freue mich, wenn sich ein Spieler auf und neben dem Platz einbringt wie es Mark tut."

... eine mögliche finanzielle Hilfe des langjährigen Klubchefs Clemens Tönnies: "Clemens Tönnies hat überragende Verdienste um den FC Schalke 04. Er war Motor und Gesicht des Klubs und das in wahrlich nicht schlechten Zeiten mit drei Pokalsiegen und dem Aufbau der Nachwuchsakademie. Er wurde durchs Land getrieben als wäre er der Alleinverantwortliche für die Corona-Krise in Deutschland. Er leidet wie wir alle unter der Situation. Ob er hilft oder nicht, werden wir sehen. Es kommt mir zu kurz, wie seine Verdienste gewürdigt werden."

Bundesliga: Die Tabelle am 14. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.RB Leipzig1425:91631
2.Bayern München1339:192030
3.Bayer Leverkusen1429:141528
4.1. FC Union Berlin1429:181124
5.Wolfsburg1320:13724
6.Borussia Dortmund1326:18822
7.Borussia M'gladbach1425:22321
8.Eintracht Frankfurt1423:23020
9.SC Freiburg1423:24-120
10.FC Augsburg1416:19-319
11.VfB Stuttgart1426:21518
12.Hertha BSC1423:24-116
13.TSG Hoffenheim1422:26-415
14.Werder Bremen1416:23-714
15.1. FC Köln1413:22-911
16.Arminia Bielefeld149:24-1510
17.1. FSV Mainz 051312:26-146
18.Schalke 04148:39-314
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung