Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Schalke 04, News und Gerüchte: Rückkehr von Domencio Tedesco steht wohl im Raum

Von SPOX
Kehrt Domenico Tedesco zu Schalke 04 zurück.

Beim FC Schalke 04 steht angeblich eine Rückkehr von Trainer Domenico Tedesco im Raum. Erik Stoffelshaus könnte Nachfolger von Sportvorstand Jochen Schneider werden. Finanzchefin Christina Rühl-Hamers rechnet mit einer Lizenz in der kommenden Spielzeit. Die News und Gerüchte zu Schalke 04.

Weiter S04-News und -Gerüchte gibt es hier.

FC Schalke: Rückkehr von Tedesco steht wohl im Raum

Bei Schalke 04 steht wohl eine Rückkehr von Ex-Trainer Domenico Tedesco im Raum.

Wie Sport1 berichtet, steht im Sommer erneut die Trainer-Frage bei Schalke an. Dem Bericht nach soll Schalke einen emotionalen Coach suchen, der Aufbruchstimmung erzeugen und mit jungen Spielern arbeiten kann. Dabei sollen die Namen Tedesco und Dimitrios Grammozis bei Schalke wieder heiß werden.

Der derzeitige Trainer Christian Gross ist mit seinen 66 Jahren nicht der richtige Mann für einen Neuanfang und soll auch die Bundesliga nicht gut genug kennen. Laut der Sport Bild musste er bei der Sitzung vor seinem ersten Bundesligaspiel die Namen der Hertha-Spieler öfter nachfragen und soll auch mannschaftsintern immer wieder Spieler verwechseln.

Schalke 04 will offenbar weiteren Stürmer verpflichten

Der FC Schalke 04 will offenbar einen weiteren Stürmer verpflichten. Das berichtet die WAZ.

Demnach wollen die Schalker den Markt nach einem weiteren Flügelstürmer sondieren, der Mittelstürmer Klaas-Jan Huntelaar mit Flanken füttern kann, gleichzeitig aber auch Torgefahr ausstrahlt.

Man soll bei den Knappen erkannt haben, dass die bisherigen Optionen auf den Flügeln Defizite beim Vorbereiten von Toren aufweisen. Benito Raman, Steven Skrzybski, Alessandro Schöpf, Amine Harit oder Rabbi Matondo durften sich bisher versuchen.

Harit bereitete zwar drei seiner vier Assists in der Rolle als Außenstürmer vor, fühlt sich aber auf der Position hinter den Spitzen wohler.

S04: Erik Stoffelshaus könnte Schneider-Nachfolger werden

Erik Stoffelshaus könnte der Nachfolger von Jochen Schneider als Sportvorstand bei Schalke 04 werden. Das berichtet die Sport Bild.

Dass Schalke im Fall eines Abstiegs mit Schneider in die 2. Liga geht, ist dem Bericht nach "ausgeschlossen". Stoffelshaus, der viele Jahre für die Knappen tätig war, soll bei einigen Aufsichtsräten hoch im Kurs stehen.

Er war bis 2018 als Sportdirektor von Lokomotive Moskau tätig und führte die Russen innerhalb von anderthalb Jahren von Tabellenplatz neun zur Meisterschaft. Nebenbei absolvierte er den "Master of Business Administration in Sports Management" an der Universidad Europea de Madrid.

FC Schalke 04: Ajax-Coach Erik ten Hag lobt Huntelaar

Ajax-Coach Erik ten Hag hat S04-Rückkehrer Klaas-Jan Huntelaar gelobt.

"Im Strafraum gibt es kaum einen besseren Spieler als Klaas. Sein Torriecher ist immer noch absolut fantastisch. Wenn seine Mitspieler es schaffen, ihn in die richtigen Positionen zu bringen, dann wird er seine Tore machen und für Schalke ein ganz wichtiger Faktor im Abstiegskampf", schwärmt Huntelaars ehemaliger Coach in der Sport Bild.

Auch den jüngeren Spielern war Huntelaar eine große Hilfe. "Klaas hat ihnen nicht nur auf dem Platz geholfen, sondern auch in Videoanalysen das spezifische Stürmerverhalten im Strafraum aufgezeigt", sagt ten Hag.

Schalke 04: Finanzchefin Rühl-Hamers rechnet mit Lizenz

Schalkes Finanzchefin Christina Rühl-Hamers rechnet damit, dass die Knappen auch im kommenden Jahr die Lizenz für die Bundesliga oder 2. Liga erhalten werden.

"Wir sind zuversichtlich, dass Schalke in beiden Szenarien die Lizenz erhalten wird", sagte sie zu Sport1.

Gerüchte, wonach Schalke gar die Insolvenz drohe, dementierte sie: "Das sind reine Spekulationen und entbehrt jeglicher faktenbasierten Grundlage."

FC Schalke 04: Die aktuelle Tabelle der Bundesliga

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München1853:252842
2.RB Leipzig1831:171435
3.Bayer Leverkusen1832:181432
4.Wolfsburg1827:19832
5.Borussia M'gladbach1835:28731
6.Eintracht Frankfurt1835:27830
7.Borussia Dortmund1835:26929
8.1. FC Union Berlin1833:231028
9.SC Freiburg1833:29427
10.VfB Stuttgart1833:29422
11.TSG Hoffenheim1828:30-222
12.FC Augsburg1819:27-822
13.Werder Bremen1823:26-321
14.Hertha BSC1824:32-817
15.Arminia Bielefeld1814:29-1517
16.1. FC Köln1815:31-1615
17.1. FSV Mainz 051818:38-2010
18.Schalke 041814:48-347
Werbung
Werbung