Cookie-Einstellungen
Fussball

Bundesliga: FC Schalke 04 - FC Bayern München im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

Ohne große Überraschung hat sich der FC Bayern München im Duell mit dem Tabellenletzten Schalke 04 mit 4:0 durchgesetzt. Alle wichtigen Aktionen könnt Ihr hier bei SPOX im Liveticker nachlesen.

Bundesliga: FC Schalke 04 - FC Bayern München im Liveticker zum Nachlesen - 0:4

Tore: 0:1 Müller (33.), 0:2 Lewandowski (54.), 0:3 Müller (88.), 0:4 Alaba (90.)

Fazit: Letztlich wurde es doch eine sehr klare Angelegenheit. Der FC Schalke 04 hatte in der heimischen Veltins-Arena gegen den FC Bayern München mit 0:4 das Nachsehen. Natürlich geht der Erfolg des Rekordmeisters in Ordnung. Die Gäste verzeichneten die größeren Spielanteile und mehr als 30 Torschüsse. Zwangsläufig waren da hochkarätige Gelegenheiten dabei, von denen die Jungs von Hansi Flick längst nicht alle nutzten. Schalke allerdings war nicht hoffnungslos unterlegen. Die Königsblauen trauten sich immer wieder etwas zu. Doch es mangelte vor allem in Sachen Chancenverwertung. Vor allem als krasser Außenseiter ist es eminent wichtig, vor dem gegnerischen Tor effizient zu Werke zu gehen, um etwas ausrichten zu können. Insbesondere in der Anfangsphase hätten die Knappen den FC Bayern sehr wohl ärgern können.

90.+1.| Schiedsrichter Sascha Stegemann hat genug gesehen und macht sehr pünktlich Schluss.

90.| Toooor! FC Schalke 04 - FC BAYERN MÜNCHEN 0:4. Und dann haut David Alaba noch ein Ding aus etwa 22 Metern in zentraler Position drauf. Der Flatterball setzt unmittelbar vor Ralf Fährmann auf und lässt diesen erstmals heute schlecht aussehen. Die Pille rutscht dem Schalke-Keeper durch.

88.| Toooor! FC Schalke 04 - FC BAYERN MÜNCHEN 0:3. Dann klingelt es doch noch einmal, der Rekordmeister macht den Deckel drauf. Zum dritten Mal ist Joshua Kimmich der Vorbereiter, schlägt einen Freistoß von der rechten Seite punktgenau aufs Haupt von Thomas Müller. Und dieser köpft aus etwa sieben Metern ein.

#87.| Und Schalkes Keeper bekommt weiter Arbeit. Jetzt nimmt Kingsley Coman in zentraler Position mit dem rechten Fuß ab. Der Schuss aus etwa 18 Metern wieder ebenfalls eine Beute von Fährmann.

85.| Über links dringt Jamal Musiala in den Sechzehner ein und feuert mit dem rechten Fuß aufs lange Eck. Ralf Fährmann streckt sich nach Kräften und verhindert erneut den Einschlag.

84.| Jerome Boateng ist gegen Benito Raman viel zu spät dran und räumt diesen ab. Dafür streicht der Innenverteidiger seine vierte Gelbe Karte in dieser Bundesligasaison ein.

81.| Joshua Kimmich tritt eine Ecke von der rechten Seite. Vor dem Tor wird es unübersichtlich. Leon Goretzka stochert das Spielgerät in Richtung Tor. Ralf Fährmann ist gerade noch zur Stelle und wehrt ab.

80.| Dann ist Schonung für Robert Lewandowski angesagt. Der Weltfußballer macht Platz zugunsten des Ex-Schalkers Eric Maxim Choupo-Moting.

80.| In einem bislang sehr fairen Spiel greift Schiedsrichter Sascha Stegemann nun erstmals zum gelben Karton. Nachdem Matija Nastasic Thomas Müller auf den Fuß gestiegen ist, verbucht Schalkes Verteidiger seine zweite Verwarnung der laufenden Spielzeit.

77.| Mittlerweile befindet sich der Champions-League-Sieger deutlich im Verwaltungsmodus. Nach vorn tut sich gerade nicht allzu viel. Die Gäste gestatten dem Gegner momentan ein paar mehr Spielanteile.

75.| Nun ist es Mark Uth, der sich mittig in Strafraumnähe probiert. Der Linksschuss springt knapp neben dem rechten Pfosten ins Toraus.

73.| Alessandro Schöpf führt sich sogleich mit einem Torschuss ein, taucht zentral im Sechzehner auf und schießt mit dem rechten Fuß am Kasten von Manuel Neuer vorbei.

72.| Zugleich wird auch Matthew Hoppe durch Nassim Boujellab ersetzt.

72.| Nun greift erstmals Christian Gross ein, bringt für Amine Harit mit Alessandro Schöpf eine frische Kraft.

70.| Nach wie vor tritt der Rekordmeister über weite Strecken dominant auf, ist sehr offensiv ausgerichtet und rückt stets weit auf. Schalke setzt immer nur gelegentlich offensiv etwas dagegen, muss darüber hinaus immer auch viel Arbeit in der eigenen Hälfte verrichten.

68.| Nun verlässt auf Seiten der Gäste Alphonso Davies den Rasen, um den Weg für Lucas Hernandez freizumachen.

66.| Plötzlich tut sich Niklas Süle rechts in der Box etwas Raum auf. Der Rechtsverteidiger zieht mit dem rechten Fuß ab. Im letzten Moment wirft sich Matija Nastasic dazwischen und blockt ab.

64.| Darüber hinaus geht Leroy Sane runter. Dafür darf ab sofort Kingsley Coman mitwirken.

64.| Dann wird erstmals heute getauscht. Hansi Flick schreitet zur Tat, verschafft Serge Gnabry einen vorzeitigen Feierabend, um Jamal Musiala bringen zu können.

63.| Auf der Gegenseite bleibt es dabei, dass Schalke zu wenig aus den Chancen macht. Amine Harit tritt einen Freistoß von der rechten Seite. Im Zentrum schraubt sich Ozan Kabak in die Höhe und köpft aus etwa sechs Metern drüber.

62.| Robert Lewandowski spielt links in den Sechzehner zu Serge Gnabry, der energisch mit dem linken Fuß abzieht. Den Flachschuss hält Ralf Fährmann sicher.

60.| Besser schaut das bei Suat Serdar aus. Der Rechtsschuss aus 17 Metern in zentraler Position streicht nur haarscharf am rechten Pfosten vorbei.

57.| Noch wollen sich die Hausherren nicht geschlagen geben. Mark Uth sorgt für einen Abschluss aus der zweiten Reihe. Das schaut allerdings schon ein wenig nach Verzweiflung aus. Der Rechtsschuss ist zu hoch angesetzt.

Bundesliga, FC Schalke 04 - FC Bayern München: Lewandowskis 23. Saisontor

54.| Toooor! FC Schalke 04 - FC BAYERN MÜNCHEN 0:2. Joshua Kimmich schlägt den Ball lang nach vorn. Robert Lewandowski startet im richtigen Moment, steht nicht im Abseits. Trotz Bedrängnis von Ozan Kabak bleibt der Weltfußballer stabil und behält die Ruhe. Vom rechten Torraumeck findet der Torjäger eine Lücke für seinen Rechtsschuss und überwindet damit auch Ralf Fährmann.

53.| Richtig gute Chancen bekommen die Königsblauen also sehr wohl, doch gerade gegen den FC Bayern braucht es eine gewisse Effizienz, wenn man denn etwas ausrichten will. Und da schleift es bei den Gelsenkirchenern.

52.| Um diese Ecke kümmert sich Harit selbst, tritt die Kugel hoch in die Mitte. Matija Nastasic kommt freistehend zum Kopfball, setzt diesen aus etwa elf Metern knapp am rechten Pfosten vorbei.

51.| Nun unternehmen die Schalker auch wieder etwas nach vorn. Über Amine Harit und Timo Becker erarbeiten sich die Knappen zumindest einen Eckstoß.

49.| Dann sorgt Serge Gnabry für den ersten Torabschluss nach der Pause. Links in der Box zieht der Nationalspieler mit dem linken Fuß ab. Der Ball zischt am langen Eck vorbei.

48.| Nach Wiederbeginn laden die Hausherren den Gegner vermehrt mit Ballverlusten und Fehlpässen ein. Noch bleibt das ohne Folgen, weil sich in Richtung Tor zunächst nichts tut.

46.| Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.

46.| Weiter geht's!

Halbzeit: In der Veltins-Arena findet eine überaus unterhaltsame Bundesligapartie statt. Und dazu trug auch der FC Schalke 04 bei, der allerdings zur Pause gegen den FC Bayern München dennoch mit 0:1 zurückliegt. Das Ergebnis geht so auch in Ordnung, denn natürlich hatte der Rekordmeister mehr von dieser Begegnung und verzeichnete auch die deutlich größere Zahl an Torabschlüssen. Sonderlich effizient zeigten sich die Gäste im Umgang mit diesen Gelegenheiten nicht. Das aber tat auch Schalke nicht, denn hinsichtlich der Qualität ihrer Torschüsse hatten die Knappen auch etwas zu bieten. Zwei, drei Szenen forderten Manuel Neuer richtig heraus. Da lag etwas in der Luft für den Tabellenletzten. Nach dem Gegentreffer jedoch agierten die Hausherren trotz allen Bemühens nicht mehr zielgerichtet nach vorn.

45.+1.| Halbzeit!

45.| Soeben läuft die reguläre Spielzeit des ersten Durchgangs ab. Eine Minute soll es noch obendrauf geben.

42.| Dann versenkt Serge Gnabry einen Abpraller aus etwa sieben Metern mit dem rechten Fuß. In dem Moment aber ist gerade der Pfiff ertönt, denn in der Entstehung befand sich Leroy Sane knapp im Abseits.

39.| Nach Kräften versucht der Tabellenletzte, offensiv etwas dagegenzuhalten. Das gelingt in den letzten knapp zehn Minuten nicht mehr ganz so gut. Ansätze jedoch zeigen die Königsblauen sehr wohl.

37.| Nach einer Ecke von Joshua Kimmich bringen die Schalker den Ball nicht weit genug weg. So schießt David Alaba aus dem Hintergrund, wuchtet die Kugel aber weit über die Kiste.

35.| Bei einem Zweikampf mit Benjamin Stambouli geht Leon Goretzka im Strafraum zu Boden und hätte gern einen Elfmeter. Die Szene wird im Hintergrund überprüft, was allerdings keinen VAR-Eingriff nach sich zieht.

33.| Toooor! FC Schalke 04 - FC BAYERN MÜNCHEN 0:1. Im rechten Halbfeld bekommt Joshua Kimmich Zeit und Platz für eine weitere gefühlvolle Flanke. Derart unbedrängt findet der Nationalspieler mit seiner Hereingabe den Kopf von Thomas Müller, der auf Höhe des zweiten Pfostens ebenfalls nicht eng genug genommen wird. Aus gut fünf Metern schädelt der 31-Jährige die Pille zu seinem achten Saisontor ins linke Eck.

32.| Aus zentraler Position zieht Joshua Kimmich mit dem rechten Fuß ab. Den Distanzschuss lässt Ralf Fährmann prallen. Thomas Müller setzt nach, wird aber von zwei Schalker Verteidigern abgeblockt.

30.| Nun bekommen die Hausherren ihren ersten Eckstoß zugesprochen. Amine Harit bringt den Ball von rechts herein. Matthew Hoppe verpasst - nicht aber Ozan Kabak. Der befördert das Spielgerät mit Kopf und Rücken irgendwie in Richtung langes Eck. Manuel Neuer muss sich strecken und pariert stark.

28.| Nun flankt Serge Gnabry von der linken Seite mit dem rechten Fuß und Zug zum Tor. Im Zentrum bemüht sich Thomas Müller um die Kopfballverlängerung, kommt aber nicht ran. Das macht es für Fährmann kompliziert, der aber fängt die Kugel sicher.

27.| Zur Abwechslung zieht Niklas Süle jetzt aus der Distanz ab. Der Rechtsschuss fliegt über die Querlatte und zwingt Ralf Fährmann nicht zum Eingreifen.

26.| Auf der Gegenseite betätigt sich Robert Lewandowski mal als Vorbereiter, flankt von rechts an den Torraum. Dort steht Serge Gnabry nicht optimal zum Ball und köpft rechts am Kasten von Ralf Fährmann vorbei.

25.| Von dieser Großchance zeigen sich die Gastgeber nicht geschockt, tun wieder selbst etwas nach vorn und kommen in Person von Benito Raman gut zum Abschluss. Der Rechtsschuss halbrechts von der Strafraumkante fliegt aufs lange Eck zu und wird von Manuel Neuer gehalten.

23.| Der fällige Freistoß lässt auf sich warten, weil noch einige Sachen zu regeln sind. Dann führen die Münchener die Standardsituation mit Thomas Müller indirekt aus. Robert Lewandowski schießt aus knapp 16 Metern aufs rechte Eck. Ralf Fährmann pariert stark - und tut das anschließend auch gegen den Nachschuss von Serge Gnabry.

21.| In dieser Phase schieben sich die Gäste wieder etwas nachdrücklicher in Richtung Sechzehner. Leroy Sane tritt nach einem Doppelpass an und wir ganz kurz vor dem Strafraum von Ozan Kabak gefällt.

20.| Was Torraumszenen betrifft, verflacht die Partie jetzt ein wenig. Zunehmend beharken sich beide Mannschaften zwischen den Strafräumen. Und genau das kommt den Schalkern doch entgegen.

17.| Natürlich hat der FC Bayern optisch mehr vom Spiel, das steht ja beinahe außer Frage. Doch es kommt immer darauf an, was mit dem Ball angestellt wird. In jedem Faöll kommt der Meister zu Abschlüssen. Und das dürfte Hansi Flick zuversichtlich stimmen.

15.| Mutig bestreitet der FC Schalke 04 die Anfangsviertelstunde, beteiligt sich aktiv am Spiel und sorgen selbst für unterhaltsame Szenen. Die Königsblauen hatten sogar die bislang beste Torgelegenheit. Darauf lässt sich doch aufbauen.

13.| Dann steht der erste Eckstoß der Begegnung an. Dieser wird den Gäste zugesprochen. Die hohe Hereingabe von Joshua Kimmich landet auf dem Schädel von Jerome Boateng, dessen Kopfball rechts am Gehäuse von Ralf Fährmann vorbeifliegt.

Bundesliga, FC Schalke 04 - FC Bayern München: Riesenchance für Uth

11.| Die allerbeste Torchance erarbeiten sich nun die Hausherren. Auf der linken Seite bringt Bastian Oczipka eine Flanke von der Grundlinie an. In der Mitte kommt Mark Uth völlig frei zum Kopfball, setzt diesen aus sechs Metern aber zu mittig. Manuel Neuer pariert mit dem linken Knie.

9.| Anschließend lassen die Gelsenkirchener Serge Gnabry im eigenen Sechzehner zu viel Raum. In halblinker Position jedoch hat der Nationalspieler nicht die nötige Ruhe und verzieht seinen Rechtsschuss deutlich.

8.| Einen Kopfball gibt es dann auch auf der Gegenseite. Hier flankt Benito Raman vom rechten Strafraumeck. Suat Serdar gelangt unbedrängt zum Abschluss und platziert diesen rechts am Kasten von Manuel Neuer vorbei.

7.| Aus dem rechten Halbfeld bringt Joshua Kimmich eine gefühlvolle Flanke an. Im Zentrum genießt Robert Lewandowski fahrlässig viel Freiraum und setzt seinen Kopfball aus etwa neun Metern knapp über die Querlatte

5.| Im weiteren Verlauf erlangt der Rekordmeister erwartungsgemäß größere Spielanteile. Weitere zielgerichtete Aktionen bleiben fürs Erste aus. Schalke hat sich gut aufgestellt, um nichts anzubieten.

3.| Auch Serge Gnabry zieht aus der zweiten Reihe ab. Dieser Rechtsschuss verfehlt das Ziel allerdings sehr deutlich. Die Tendenz hinsichtlich der Ungenauigkeit der Torschüsse nimmt zu.

2.| Da wollen sich auch die Gäste nicht lange bitten lassen. Leroy Sane probiert sich aus halbrechter Position ebenfalls mit einem Linksschuss, der allerdings am langen Eck vorbei segelt.

1.| Zügig setzten die Hausherren einen ersten Akzent. Rechts in Strafraumnähe zieht Timo Becker mit dem linken Fuß ab. Manuel Neuer zeigt sich von Beginn an konzentriert und fängt den Ball sicher.

1.| Soeben ertönt der Anpfiff in der Veltins-Arena. Der Rasen hinterlässt nicht den besten Eindruck, aber damit müssen beide Mannschaften klarkommen. Der Austausch des Geläufs ist für die kommende Woche geplant.

Vor Beginn:

Kurz vor dem Anpfiff blicken wir auf das Schiedsrichtergespann. Mit der Spielleitung wurde Sascha Stegemann betraut. Der 36-jährige FIFA-Referee kommt zu seinem 95. Einsatz im deutschen Fußball-Oberhaus. Zur Hand gehen ihm dabei die Assistenten Frederick Assmuth und Philipp Hüwe. Als vierter Offizieller fungiert Harm Osmers.

Vor Beginn:

Im Interview mit Sky vor wenigen Minuten hat Hansi Flick seine Entscheidung für Niklas Süle als rechten Außenverteidiger begründet. Benjamin Pavard habe zwar noch den einen oder anderen Fehlpass oder eine schlechte Ballannahme drin, aber "wir Trainer sehen ihn in einer aufsteigenden Form". Der Franzose sei in Sachen Dynamik schon wieder einen Schritt weiter: "Ich sehe ihn nicht so kritisch." Pavard habe zuletzt zwei Spiele in Folge gemacht, "Niki ist soweit und jetzt dran."

Vor Beginn:

Schalke-Trainer Christian Gross sprach vor dem Spiel bei Sky über die Ausfälle von Klaas-Jan Huntelaar und Sead Kolasinac: "Die Entscheidung fiel gestern, beide kamen zu mir sagten: 'Es wird eng, wir haben noch Schmerzen.' Ich kann aber nur auf hundertprozentig fitte Spieler setzen." Der Ausfall von Kolasinac sei schmerzhaft: "Sead ist ein Leader auf dem Platz und in der Kabine." Gross erklärte zudem, dass es "absolut eine Option" sei, in Zukunft mit zwei Stürmern zu spielen, sobald Huntelaar wieder fit ist.

Vor Beginn:

Schalke hat den einzigen Heimerfolg kürzlich zu Hause gegen Hoffenheim eingefahren (4:0) und damit den historischen Sieglos-Rekord gerade noch Tasmania Berlin überlassen. Eine Trendwende ging damit jedoch nicht einher. Es schlossen sich Niederlagen in Frankfurt (1:3) und daheim gegen Köln (1:2) an.

Vor Beginn:

Doch das sollte ein theoretischer Gedanke bleiben, schließlich hat Schalke über die gesamte Saison ersten 14 Treffer erzielt und stellt zusammen mit Bielefeld den schlechtesten Angriff und ist überdies mit 44 Gegentoren die Schießbude der Liga. Und die muss heute dem mit großem Abstand besten Sturm standhalten. Bereits 49 Saisontore hat der Rekordmeister auf dem Konto.

Vor Beginn:

Stattliche 32 Punkte liegen zwischen beiden Mannschaften. Damit lässt sich ein wenig erahnen, wie viele Punkte Schalke bis zum Ende der Saison noch erkämpfen muss, um eventuell den Klassenerhalt zu schaffen. Einstweilen jedoch verbleibt die Rote Laterne auch heute in Gelsenkirchen. Die Knappen müssten schon mit zehn Toren Unterschied gewinnen, um einen Platz gutmachen zu können.

Die Aufstellungen:

Wie gemeldet sind Kolasinac und Huntelaar bei den Schalkern nicht dabei. Bei den Bayern verzichtet Hansi Flick in der Abwehr auf Benjamin Pavard und Lucas Hernandez, in der offensiven Dreierreihe hinter Robert Lewandowski darf Leroy Sane von Beginn an wirbeln.

  • Schalke 04: Fährmann - Becker, Kabak, Nastasic, Oczipka - Stambouli, S. Serdar - Raman, Uth, Harit - Hoppe
  • FC Bayern: Neuer - Süle, J. Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka - Gnabry, T. Müller, Sane - Lewandowski

Vor Beginn:

Bittere Pille für Schalke? Nach Informationen der Bild-Zeitung muss Königsblau heute auf die Rückkehrer Sead Kolasinac (27) und Klaas-Jan Huntelaar (37) verzichten. Beide stehen offenbar nicht im Kader. Beim "Hunter" waren die Chancen ohnehin gering, mit Kolasinac dürfte Trainer Christian Gross aber fest gerechnet haben. Beim Außenverteidiger sollen allerdings die Oberschenkelprobleme aus dem Spiel gegen Köln (1:2) noch nicht auskuriert sein. Gegen Köln wurde er nach 72 Minuten ausgewechselt.

Bedeutet für die Startelf: Matthew Hoppe dürfte erneut von Beginn an auflaufen, für Kolasinac steht Bastian Oczipka bereit.

Vor Beginn:

Geleitet wird die Begegnung heute von Schiedsrichter Sascha Stegemann, unterstützt wird er von seinen Assistenten Frederick Assmuth und Philipp Hüwe sowie dem vierten offiziellen Harm Osmers und Video-Assistent Robert Hartmann.

Vor Beginn:

Die Ergebnisse am gestrigen Samstag haben den Knappen nicht unbedingt in die Karten gespielt: So feierte Mainz 05 einen überraschenden 3:2-Sieg über RB Leipzig und ist mit zehn Punkten jetzt auf drei Zähler davongezogen. Der 1. FC Köln (15 Punkte), der den Relegationsplatz innehat, trifft am Sonntagabend (18 Uhr) auf die TSG Hoffenheim.

Vor Beginn:

Die Kräfteverhältnisse beim Duell des Tabellenletzten Schalke gegen den Tabellenführer Bayern vor der Partie sind klar. Die Knappen dürften heute wohl vor allem darauf bedacht sein, eine weitere Packung wie beim 0:8 im Hinspiel zu verhindern.

Vor Beginn:

Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker des Rückspiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Bayern München. Gespielt wird heute in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen, Anstoß ist um 15.30 Uhr.

FC Schalke gegen FC Bayern im TV und Livestream sehen

Das Rückspiel zwischen Schalke und Bayern könnt Ihr heute nur bei Sky live und in voller Länge sehen. Der Pay-TV-Sender hat sich in dieser Saison die Übertragungsrechte für die Samstagsspiele sowie die Sonntagspartien um 15.30 Uhr und 18 Uhr gesichert. Die Vorberichterstattung mit Jessica Libbertz beginnt um 14.30 Uhr, anschließend sitzt Wolff Fuss am Kommentatoren-Mikro.

Neben der TV-Übertragung bietet Sky auch einen Livestream via Sky Go an.

Alle Highlights der Partie findet Ihr bereits 40 Minuten nach Abpfiff bei DAZN. Der Streamingdienst zeigt zudem alle Freitags- und Montagsspiele sowie ausgewählte Sonntagsspiele live und in voller Länge. DAZN kostet monatlich 11,99 Euro und jährlich 119,99 Euro und kann hier kostenlos getestet werden.

Bundesliga: Die Tabelle vor den Sonntagsspielen

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München1749:252439
2.RB Leipzig1831:171435
3.Bayer Leverkusen1832:181432
4.Wolfsburg1827:19832
5.Borussia M'gladbach1835:28731
6.Eintracht Frankfurt1835:27830
7.Borussia Dortmund1835:26929
8.1. FC Union Berlin1833:231028
9.SC Freiburg1833:29427
10.VfB Stuttgart1833:29422
11.FC Augsburg1819:27-822
12.Werder Bremen1823:26-321
13.TSG Hoffenheim1725:30-519
14.Hertha BSC1824:32-817
15.Arminia Bielefeld1814:29-1517
16.1. FC Köln1715:28-1315
17.1. FSV Mainz 051818:38-2010
18.Schalke 041714:44-307
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung