Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München - TSG Hoffenheim im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX
Das HInspiel gewann Hoffenheim mit 4:1.

Am 19. Spieltag der Bundesliga gewann der FC Bayern München zuhause souverän gegen Hoffenheim mit 4:1. Hier könnt Ihr das Spiel im Liveticker nachlesen.

Bundesliga: FC Bayern München - TSG Hoffenheim im Liveticker zum Nachlesen - 4:1 (2:1)

Tore: 1:0 Boateng (32.) 2:0 Müller (42.) 2:1 Kramaric (44.) 3:1 Lewandowski (57.) 4:1 Gnabry (63.)

Ende: Am Ende hat das Ergebnis einen klaren Anstrich. Der FC Bayern München schlägt die TSG 1899 Hoffenheim in der Allianz Arena mit 4:1. Hier gehts zum Spielbericht.

90.+1. | Nichts! Schiedsrichter Benjamin Cortus beendet das Treiben auf dem Platz erneut sehr pünktlich.

90. | Soeben läuft die reguläre Spielzeit ab. Was gibt es noch obendrauf?

88. | Links im Strafraum nimmt Havard Nordtveit mit dem rechten Fuß Maß, visiert das lange Eck an. Manuel Neuer streckt sich erfolgreich und lenkt die Kugel am langen Eck vorbei.

83. | Nach einem Hoffenheimer Ballverlust im Spielaufbau sucht Joshua Kimmich den völlig freistehenden Eric Maxim Choupo-Moting. Doch der Stürmer ist zu ungeduldig und wird wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen.

79. | Natürlich ist die Luft längst raus. Die Gäste haben sich in die Niederlage gefügt. Es kann jetzt eigentlich nur noch um Schadensbegrenzung gehen.

71. | In der Tat gibt es in der Entstehung des Treffers von Pavard eine Abseitsstellung von Leroy Sane. Das erkemnen die VAR-Schiedsrichter Bibiana Steinhaus und Christian Bandurski. Dem Tor wird die Anerkennung verweigert.

Bundesliga: FC Bayern München - TSG Hoffenheim: Pavards Treffer aberkannt!

71. | Dann zündet Benjamin Pavard nach einem guten Spielzug eine Rakete, jagt die Kugel mit dem rechten Fuß unhaltbar oben in den linken Torwinkel. Doch da gilt es noch etwas zu prüfen.

63. | Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - TSG 1899 Hoffenheim 4:1. An der linken Außenlinie attackiert Thomas Müller den Spielaufbau des Gegners, forciert so den Ballverlust von Havard Nordtveit. Kingsley Coman übernimmt, bewegt sich in Richtung Sechzehner und steckt zu Serge Gnabry durch. Der steht nicht im Abseits und schießt aus Nähe des linken Torraumecks mit dem linken Fuß durch die Beine von Oliver Baumann ins Tor.

61. | Zwischenzeitlich durfte sich die TSG durchaus etwas ausrechnen. Die Kraichgauer hatten ihre Szenen, nutzten diese aber nicht. Und so liegen sie nun zwei Tore hinten.

59. | Darüber hinaus hat Mijat Gacinovic vorzeitig Feierabend, wird ersetzt durch Pavel Kaderabek.

58. | Direkt nach dem Tor wird erstmals heute getauscht. Sebastian Hoeneß holt Kasim Adams vom Feld, um Kevin Vogt bringen zu können.

57. | Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - TSG 1899 Hoffenheim 3:1. Gerade trauen sich die Gäste mal wieder nach vorn, da wird beim Rekordmeister schnell umgeschaltet. Auf der linken Seite gelangt Kingsley Coman in den Strafraum, passt flach in die MItte. Beim Klärungsversuch schießt Stefan Posch seinen Keeper aus kurzer Distanz an. Oliver Baumann kann da nichts machen. Die Kugel springt im Torraum vor die Füße von Robert Lewandowski, der nur noch einschießen muss.

53. | Nach einem eigenen Ballverlust stoppt Marc Roca den Vorwärtsdrang von Diadie Samassekou mit einem Foul und fängt sich die erste Gelbe Karte seiner Bundesliga-Karriere ein.

49. | Nach der medizinischen Versorgung, die zuletzt am Spielfeldrand zu Ende gebracht wurde, kehrt Christoph Baumgartner jetzt auf den Rasen zurück. Die videotechnsiche Überprüfung der Szene zieht übrigens keine weiteren Maßnahmen nach sich.

47. | Erneut taucht Christoph Baumgartner im Sechzehenr auf. Diese Flanke von der rechten Seite - jetzt ist Sebastian Rudy der Absender - nimmt der Mittelfeldspieler direkt mit dem rechten Fuß und verfehlt die Kiste. Nach der Aktion wird Baumgartner von Benjamin Pavard getroffen.

46. | Sofort zeigen sich die Gäste. Eine Flanke von der rechten Seite, getreten von Ihlas Bebou, nimmt Christoph Baumgartner nahe des Elfmeterpunktes volley mit der linken Innenseite. Der Schuss gerät zu mittig und wird von Manuel Neuer sicher gefangen.

Bundesliga: FC Bayern München - TSG Hoffenheim: 2.Halbzeit

Halbzeit | Nach 45 Minuten führt der FC Bayern München in der heimischen Allianz Arena gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 2:1. Natürlich geht die Führung des optisch klar überlegenen Rekordmeisters in Ordnung. Hinsichtlich der Torschüsse und vor allem der Torchancen gestalteten sich die Unterschiede nicht so groß. Vor allem hatten die Gäste die Gelegenheiten, vorzulegen und den Torreigen zu eröffnen. Dann wäre der Rekordmeister noch viel mehr ins Grübeln gekommen. So aber dürfen das die Jungs von Hansi Flick weiterhin von vorn runter spielen. Darüber hinaus wird die Frage sein, was sich die TSG im weiteren Verlauf noch zutraut.

45.+1. | Pünktlich bittet Schiedsrichter Benjamin Cortus die Profis zum Pausentee in die Kabinen.

Bundesliga: FC Bayern München - TSG Hoffenheim: Müller erhöht, Kramaric verkürzt

44. | Tooooor! FC Bayern München - TSG 1899 HOFFENHEIM 2:1. Jetzt bekommen die Gäste eine umgehende Antwort zustande. Über den rechten Flügel wird Ihlas Bebou geschickt. Dessen Hereingabe findet im Zentrum zu Andrej Kramaric, der die technisch anspruchsvolle Direktabnamhe perfekt hinbekommt und mit dem linken Fuß aus zehn Metern unten ins rechte Eck trifft. Hoffenheims Toptorjäger kommt zu seinem 13. Saisontreffer.

43. | Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - TSG 1899 Hoffenheim 2:0. Über die rechte Seite dringt Robert Lewandowski in den Sechzehner ein. Zahlreiche Hoffenheimer stürzen sich auf den Weltfußballer, der uneigennützig die Übersicht behält und zentral an der Strafraumkante den freistehenden Thomas Müller sieht. Dieser fackelt nicht lange und trifft mit dem linken Fuß ins rechte Eck. Der verdeckte Schuss ist für Oliver Baumann spät zu sehen. Für Müller ist es das zehnte Saisontor.

37. | Halbrechts von der Strafraumgrenze zieht Joshua Kimmich ab. Der Mittelfeldspieler ist inzwischen zusammen mit Thomas Müller Top-Vorbereiter der Liga (zehn Assistes) und möchte nun selbst zum Erfolg kommen. Den Rechtsschuss unten aufs rechte Eck pariert Oliver Baumann.

36. | Natürlich verleitet die Führung den Champions-League-Sieger nicht, den Fuß vom Gas zu nehmen. Die Gastgeber bleiben tonangebend und im Ballbesitz dominierend.

34. | Kurz darauf wird den Gästen ihr erster Eckstoß in dieser Begegnung zugesprochen. Daraus aber kann die TSG nichts machen.

Bundesliga: FC Bayern München - TSG Hoffenheim: Boa mit der Führung

32. | Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - TSG 1899 Hoffenheim 1:0. Über eine Standardsituation kommt der Rekordmeister zum Erfolg. Von der rechten Seite tritt Joshua Kimmich eine Ecke hoch in die Mitte. Dort schraubt sich Jerome Boateng in die Höhe und köpft aus etwa sieben Metern unhaltbar in den linken Winkel. Für den Innenverteidiger ist das der ersten Saisontreffer in der Bundesliga.

28. | Und schon sind wir beim Thema Effizienz. Gegen den FC Bayern gibt es meist nicht so viele Chancen. Da gilt es, alsbald mal eine zu nutzen, um sich etwas ausrechnen zu dürfen und vor allem in Führung zu gehen.

26. | Plötzlich treten die Gäste in Erscheinung. Andrej Kramaric flankt scharf von der linken Seite. Am Torraum darf Ihlas Bebou im Rücken von David Alaba unbedrängt zum Kopfball gehen. Die Kugel rutscht ihm dabei etwas über die Stirn und zischt am langen Eck vorbei.

24. | Jetzt ergattert Thomas Müller rechts im Strafraum nahe der Grundlinie einen Kopfball, legt diesen in die Mitte ab. Dort lauert Robert Lewandwoski, kommt an das Kunstleder aber nicht ganz ran.

22. | Ansonsten verflacht die Partie in dieser Phase zusehends. Hoffenheim beschränkt sich weitgehend auf die Defensive. Und den Münchenern fällt momentan nicht so viel ein, um die stabile Abwehr der Gäste zu knacken.

20. | Inzwischen regnet es wieder in München. Und Thomas Müller zeigt sich unter den Augen von Bundestrainer Joachim Löw umtriebig. Laut Aufstellung zentral im Mittelfeld unterwegs, zeigt sich der Ex-Nationalspieler immer wieder mal auf dem rechten Flügel - und jetzt auch auf links.

18. | In gewissen zeitlichen Abständen probieren die Gäste durchaus etwas nach vorn. Doch seit der Torchance von Ihlas Bebou bekommen es die Kraichgauer nicht mehr zu Ende gespielt.

16. | Jetzt ist Serge Gnabry nach einem Zuspiel von Benjamin Pavard rechts in der Box zugange. Dessen Rechtsschuss verfehlt allerdings das lange Eck.

15. | Rechts im Sechzehner nimmt Thomas Müller den Kopf hoch, zirkelt die Pille dann mit dem linken Fuß und ganz viel Gefühl aufs lange Eck - trifft mit dem Kunststoß die Querlatte. Danach setzen Joshua Kimmich und Robert Lewandowski nach, doch Oliver Baumann schnappt sich entschlossen den Ball.

13. | Jetzt greifen die Hausherren über den rechten Flügel an. Thomas Müller flankt in die Mitte. Unter Bedrängnis bekommt Joshua Kimmich keinen sauberen Torabschluss hin. Die Kugel springt in hohem Bogen in die Arme von Oliver Baumann.

12. | Hoffenheim setzt weiter Nadelstiche. Erneut ist Ihlas Bebou unterwegs - diesmal rechts in der Box. Mit einem Querpass sucht der Angreifer einen Mitspieler, findet aber keinen.

10. | Zwei Torschüsse also haben wir heute gesehen - und da war keiner des FC Bayern dabei. Der Meister also hat Nachholbedarf. Irgendwann braucht es mehr Zielstrebigkeit.

8. | Praktisch aus dem Nichts taucht Ihlas Bebou zentral im Sechzehner auf, kann von Jerome Boateng nicht mehr gestoppt werden. Mit seinem Rechtsschuss scheitert der Stürmer an der grandiosen Fußabwehr von Manuel Neuer.

7. | Ganz behutsam schieben sich die Münchener tiefer in die gegnerische Häfte. Noch stehen die Hoffenheimer gut, verschieben richtig und halten die Räume eng. Den Ball jedoch bekommen die Gäste nur äußerst selten zu Gesicht.

5. | So wird das Risiko im Passspiel zunächst vermieden. Zur Not spielt der Rekordmeister hintenrum. Raumgewinn ist also vorerst ein eher zweitrangiges Ziel.

3. | Nicht unerwartet nehmen sich die Hausherren der Sache sogleich an, zeigen viel Interesse am Ball. Der soll erst einmal ausgiebig durch die eigenen Reihen zirkulieren

1. | Nach dem Anpfiff setzt sich der Ball soeben in Bewegung. In München herrscht ungemütliches Wetter mit nasskalten sieben Grad. Regenschauer sind im Spielverlauf nicht ausgeschlossen.

Vor Beginn:

Auch die Startformation der TSG ist inzwischen öffentlich. So will Hoffenheim die Münchner erneut ärgern: Baumann - Adams, Nordtveit, Posch - Gacinovic, Samassekou, John - Rudy, Baumgartner - Bebou, Kramaric.

Vor Beginn:

Die Startelf des FC Bayern für das Duell mit Hoffenheim ist bekannt. So lässt Hansi Flick spielen: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Roca - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski. Leroy Sane muss zusehen, auch Niklas Süle wärmt die Bank.

Vor Beginn:

Hoffenheim scheint für das Gastspiel in der Allianz Arena gut gerüstet zu sein. Das Team von Sebastian Hoeneß ist in der Tabelle der Bundesliga zwar nur Elfter, ist aber immerhin mit zwei 3:0-Erfolgen im Rücken nach München angereist. Bezwungen wurden zuletzt der 1. FC Köln und Hertha BSC.

Vor Beginn:

Die Münchner haben heute etwas gerade zu rücken. Nachdem sie saisonübergreifend 23 Pflichtspiele in Folge lang gesiegt hatten, setzte es Ende September 2020 erstmals wieder eine Niederlage - eine deutliche sogar. Und das gegen den heutigen Kontrahenten Hoffenheim. In Sinsheim verlor der amtierende Champions-League-Sieger auswärts 1:4.

Vor Beginn:

Dem FC Bayern fehlen die an Corona erkrankten Leon Goretzka und Javi Martinez sowie die angeschlagenen Corentin Tolisso, Tanguy Nianzou und Alexander Nübel.

Vor Beginn:

Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker des Bundesligaspiels zwischen dem FC Bayern München und der TSG Hoffenheim. Gespielt wird heute in der Allianz Arena in München. Anstoß ist um 15.30 Uhr.

Bundesliga: FC Bayern gegen TSG Hoffenheim - Die Aufstellungen

  • FC Bayern: Neuer - Pavard, J. Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Roca - Gnabry, T. Müller, Coman - Lewandowski
  • Hoffenheim: Baumann - K. Adams, Nordtveit, Posch - Kaderabek, Samassekou, John - Rudy, Baumgartner - Bebou, Kramaric

FC Bayern gegen Hoffenheim im TV und Livestream sehen

Das Bundesligaspiel zwischen dem FC Bayern und der TSG Hoffenheim ist live nur bei Sky zu sehen. Der Pay-TV-Sender hält die Übertragungsrechte für die Samstagsspiele sowie die Sonntagspartien um 15.30 Uhr und 18 Uhr. Die Vorberichterstattung beginnt um 14.30 Uhr. Abgesehen von der TV-Übertragung bietet Sky auch einen Livestream via Sky Go an.

Die Highlights der Partie gibt es bereits 40 Minuten nach Abpfiff bei DAZN. Der Streamingdienst zeigt außerdem die alle Freitags- und Montagsspiele sowie ausgewählte Sonntagsspiele live. DAZN kostet 11,99 Euro pro Monat oder 119,99 Euro pro Jahr und kann hier kostenlos getestet werden.

FC Bayern - Hoffenheim: Voraussichtliche Aufstellungen

  • FC Bayern: Neuer - Pavard, J. Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Roca - Gnabry, T. Müller, Coman - Lewandowski
  • TSG Hoffenheim: Baumann - K. Adams, Nordtveit, Posch - Kaderabek, Samassekou, John - Rudy, Baumgartner - Bebou, Kramaric

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München1853:252842
2.RB Leipzig1831:171435
3.Bayer Leverkusen1832:181432
4.Wolfsburg1827:19832
5.Borussia M'gladbach1835:28731
6.Eintracht Frankfurt1835:27830
7.Borussia Dortmund1835:26929
8.1. FC Union Berlin1833:231028
9.SC Freiburg1833:29427
10.VfB Stuttgart1935:29625
11.TSG Hoffenheim1828:30-222
12.FC Augsburg1819:27-822
13.Werder Bremen1823:26-321
14.Hertha BSC1824:32-817
15.Arminia Bielefeld1814:29-1517
16.1. FC Köln1815:31-1615
17.1. FSV Mainz 051918:40-2210
18.Schalke 041814:48-347
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung