-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Bayer Leverkusen - Trainer Bosz und Torwart Hradecky sauer auf Bellarabi: "Das war scheiße!"

Von SPOX
Die entscheidende Szene: Karim Bellarabi sieht Gelb nach einer Tätlichkeit gegen den Stuttgarter Massimo - der anschließende Freistoß flog Bayer um die Ohren.

Karim Bellarabi (30) hat mit einer Tätlichkeit während des Bundesliga-Spiels von Bayer Leverkusen beim VfB Stuttgart den Freistoß verursacht, der zum Ausgleich der Schwaben und zum Endstand des Spiels führte. Trainer Peter Bosz und Torhüter Lukas Hradecky zeigten sich nach der Partie enttäuscht vom Leverkusener Offesnsivspieler.

Bosz kommentierte die Aktion seines Spielers mit einem Wort: "Doof!" Wesentlich deutlicher wurde Schlussmann Hradecky: "So eine Dummheit. Weil wir so einen scheiß Freistoß zulassen ... Das war scheiße, das weiß er selber."

Vor Kalajdzic (76.) Treffer zum Ausgleich nach einem Freistoß hatte sich aber Leverkusens Karim Bellarabi im Disput mit Stuttgarts Massimo zu einer Tätlichkeit hinreissen lassen: Bellarabi stand Kopf an Kopf mit Massimo und griff dem Stuttgarter an die Nase. Die Aktion wurde mit Gelb und Freistoß bestraft. Kalajdzic traf in der Folge.

Die Werkself hat mit dem 1:1 gegen den VfB das dritte Unentschieden im dritten Spiel in Folge eingefahren und wartet weiter auf einen Sieg. Gegen Stuttgart hatte Schick die Leverkusener früh in Führung gebracht (7.).

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung