Cookie-Einstellungen
Fussball

Leihgeschäft: RB Leipzig holt Kluivert aus Rom

SID
Justin Kluivert wechselt vom AS Rom zu RB Leipzig.

RB Leipzig hat den Niederländer Justin Kluivert verpflichtet. Der 21-Jährige kommt leihweise für ein Jahr vom italienischen Erstligisten AS Rom zum Champions-League-Teilnehmer, das teilten die Sachsen am Montag kurz vor Ende der Transferfrist mit.

"Wir haben Justin Kluivert schon länger beobachtet und sind stolz darauf, dass er sich für einen Wechsel zu RB Leipzig entschieden hat", sagte RB-Sportdirektor Markus Krösche: "Justin passt perfekt in unser Anforderungsprofil und zu der Fußball-Philosophie, die wir auf dem Platz verkörpern. Mit ihm lässt sich unser Offensivspiel in der intensiven Saison, die vor uns liegt, noch variabler gestalten."

Der Linksaußen, der im Team von Julian Nagelsmann die Rückennummer 21 erhält, ist der Sohn des langjährigen niederländischen Nationalspielers Patrick Kluivert und lief selbst bereits zweimal für Oranje auf. Ausgebildet wurde Kluivert bei Ajax Amsterdam, 2018 wechselte er nach Rom, wo er in 68 Pflichtspiel-Einsätzen neun Tore erzielte.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung