-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Daran hakt Mario Götzes Vereinssuche

Von SPOX
Auf Vereinssuche: Mario Götze.

Mario Götze lässt sich mit einer Entscheidung über seine Zukunft noch Zeit. Sebastian Kehl soll bei Borussia Dortmund verlängern. Hier gibt es News und Gerüchte zum BVB.

Hier findet ihr weitere News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

BVB: Mario Götze tendiert zu zwei Ligen - Entscheidung Ende September?

Nach seinem Abschied von Borussia Dortmund befindet sich Mario Götze (28) weiterhin auf Vereinssuche. Der Weltmeister-Held von 2014 will sich nach Angaben der Bild-Zeitung noch bis Ende September Zeit lassen mit einer Entscheidung.

Demnach liegen ihm bereits mehrere unterschriftsreife Verträge vor - darunter aus Italien, Spanien und Frankreich. Götze selbst, so heißt es, würde einen Wechsel nach Spanien oder Italien bevorzugen. AS Monaco und Trainer Niko Kovac (48) sollen nicht erste Wahl sein, als ausgeschlossen gilt ein Wechsel in eine Übersee-Liga wie die chinesische oder US-amerikanische.

Für den BVB bestritt Götze insgesamt 219 Spiele. Dabei gelangen ihm 45 Tore und 61 Vorlagen. Zweimal wurde er mit den Schwarz-Gelben Meister.

Mario Götze im Steckbrief

Geburtstag3. Juni 1992
GeburtsortMemmingen
PositionOffensives Mittelfeld
Starker FußRechts
ProfivereineBorussia Dortmund, FC Bayern, Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Sebastian Kehl vor Verlängerung

Sebastian Kehl (40), der Lizenzspielleiter von Borussia Dortmund, steht offenbar kurz vor einer Vertragsverlängerung.

Wie die Ruhr Nachrichten berichten, soll Kehls 2021 auslaufender Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2022 ausgedehnt werden. Danach könnte sich Sportdirektor Michael Zorc (58) in den Ruhestand verabschieden und Kehl in dessen Fußstapfen treten.

DFB-Team: BVB-Profi Nico Schulz reist verletzt ab

Bittere Pille für Nico Schulz (27): Bundestrainer Joachim Löw muss beim Start in die EM-Saison auf den BVB-Profi verzichten. Der Linksverteidiger reiste am Montagabend wegen Wadenproblemen bereits wieder aus Stuttgart ab, wo die deutsche Nationalmannschaft am Donnerstag in der Nations League auf Spanien trifft.

Schulz steht beim BVB angeblich auf dem Abstellgleis. Im vergangenen Jahr war erst für 25,5 Millionen Euro von der TSG Hoffenheim gekommen, konnte in der Mannschaft von Lucien Favre aber nicht ansatzweise überzeugen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung