-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Trio um Nico Schulz soll wohl gehen

Von SPOX
Nico Schulz darf den BVB offenbar verlassen.

Neben dem erst im vergangenen Sommer verpflichteten Nico Schulz will sich der BVB offenbar noch von zwei weiteren Spielern trennen. Real Madrids Offensivtalent Reinier Jesus befindet sich bereits in Dortmund, um seine Leihe bei den Schwarz-Gelben zu fixieren. Hier gibt es News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

BVB, Gerücht: Trio um Nico Schulz soll wohl gehen

Vor einem Jahr erst überwies der BVB rund 25,5 Millionen Euro für Nico Schulz (27) an die TSG Hoffenheim. Heute steht der Nationalspieler offenbar auf der Abschussliste von Trainer Lucien Favre. Wie zumindest die Bild berichtet, soll Schulz noch in dieser Transferperiode abgegeben werden. Ein Abnehmer ist allerdings noch nicht in Sicht.

Des Weiteren dürfen auch Mahmoud Dahoud (24) und der zuletzt an Hertha BSC verliehene Marius Wolf (25) wechseln. Dahoud aber kündigte zuletzt mehrfach an, sich unter Favre durchsetzen zu wollen. Wolf sollen diverse Angebote aus der Bundesliga vorliegen, außerdem gilt die AS Monaco mit Wolfs ehemaligem Trainer bei Eintracht Frankfurt, Niko Kovac, als potenzieller Abnehmer.

BVB, News: Reinier Jesus in Dortmund eingetroffen

"Ab Ende September gibt es nur noch Englische Wochen. Wir brauchen zwei Mannschaften, zwei richtige Mannschaften, und das haben wir noch nicht", sagte BVB-Coach Favre erst kürzlich hinsichtlich der Breite seines Kaders. Eine gewünschte Verstärkung steht nun kurz vor dem Abschluss: Reinier Jesus (18) kommt von Real Madrid.

Der BVB leiht den jungen Brasilianer nach Informationen von SPOX und Goal für eine Saison aus und besitzt gleichzeitig eine Option für eine weitere Spielzeit. Auf dieses Modell haben sich die Königlichen und die Schwarz-Gelben geeinigt, der Spieler weilt bereits in Dortmund. Eine offizielle Bestätigung der beiden Klubs steht allerdings noch aus.

"Er ist ein Neuneinhalber, kann auch vorne spielen als falscher Stürmer und auf der Seite", schwärmte Favre bereits am Sonntag. "Er ist sehr, sehr jung. Wir sind fast in der Schule in der Offensive. Was ich gesehen habe, ist er sehr gut in der Offensive, sehr, sehr gut im Abschluss."

Reinier war erst im Januar für 30 Millionen Euro Ablöse von Flamengo aus Rio de Janeiro nach Madrid gewechselt. Bei Real kam er bislang nur in der zweiten Mannschaft zum Einsatz.

Reinier Jesus im Steckbrief

geboren19. Januar 2002 in Brasilia, Brasilien
Größe1,85 m
Gewicht73 kg
Positionoffensives Mittelfeld/Sturm
starker Fußrechts
StationenCR Vasco da Gama Jugend, Botafogo FR Jugend, Fluminense Rio de Janeiro Jugend, Flamengo Jugend, Flamengo
Spiele/Tore/Vorlagen als Profi18/8/3

Borussia Dortmund: Kurz-Turnier in Duisburg steht bevor

Das Trainingslager des BVB in Bad Ragaz (Schweiz) neigt sich dem Ende zu. Nach dem 11:2-Testspielsieg über Austria Wien steht am 22. August ein Kurzturnier in Duisburg auf dem Programm, das durchaus Brisanz birgt. Denn neben Feyenoord Rotterdam bekommen es die Schwarz-Gelben auch mit dem MSV zu tun, der drei Wochen später der BVB-Gegner in der ersten Runde des DFB-Pokals ist.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung