Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte - Rani Khedira über Haaland: "Hat alles, was ein Weltklassestürmer braucht"

Von SPOX
Rani Khedira erinnert sich an seine Erfahrung mit Erling Haaland.

Rani Khedira berichtet vor dem Duell gegen den BVB über seine "Haaland-Erfahrung". Hertha-Sportdirektor Arne Friedrich bestätigt das Interesse der Berliner an Mario Götze. Alle News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier.

Weitere News und Gerüchte zu Borussia Dortmund findet Ihr hier.

BVB: Augsburgs Khedira spricht über "Haaland-Erfahrung"

Im vergangenen Januar verlor der FC Augsburg gegen Borussia Dortmund nach zwischenzeitlicher 3:1-Führung noch mit 3:5. Hauptgrund für die Niederlage war damals ein gewisser Erling Haaland, der sein Debüt für den BVB gab und mit einem Dreierpack maßgeblich zum Sieg der Schwarz-Gelben beitrug. Vor dem Wiedersehen beider Klubs (heute ab 15.30 Uhr im Liveticker) erinnert sich Augsburgs Mittelfeldspieler Rani Khedira an jene Begegnung.

"Das war ein unglaubliches Spiel", sagte der 26-Jährige dem kicker. "Mit seiner Einwechslung hat sich das Spiel dramatisch geändert. Es war eine extrem bittere Erfahrung für uns", erinnert sich Khedira. "Das war naiv und sehr schlecht verteidigt."

Der damalige Augsburger Trainer Martin Schmidt sprach nach der Partie von einem "Haaland-Schock". Aus diesem wollen Khedira und seine Teamkollegen die richtigen Lehren ziehen: "Wir haben alle daraus gelernt und kennen den Spieler jetzt in und auswendig. Ich hoffe und gehe davon aus, dass uns das nie wieder passieren wird."

Der Respekt vor Haaland ist riesig, zumal der Norweger seine Klasse jüngst beim 3:0 gegen Gladbach wieder einmal eindrucksvoll demonstrierte. "Er hat eine brutale Wucht, eine brutale Power", sagt Khedira. "Wenn ich das 3:0 gegen Gladbach vor Augen habe, wie er da nach einer gegnerischen Ecke mit gefühlt 40 km/h nach vorne rennt und dann noch den Abschluss aufs Tor bringt. Er hat eigentlich alles, was ein Weltklassestürmer braucht. Das zeigt er Woche für Woche."

Dortmund: Friedrich bestätigt Hertha-Interesse an Götze

Der zurzeit vereinslose Weltmeister Mario Götze ist bei Bundesligist Hertha BSC Thema für einen möglichen Transfer. Das bestätigte der Berliner Sportdirektor Arne Friedrich am Freitagabend.

"Er ist natürlich ein Name, mit dem wir uns beschäftigt haben", sagte Friedrich in der Halbzeitpause von Herthas Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt bei DAZN. Neben Götze stünden aber noch "viele weitere Namen" auf der Liste der Alten Dame, so der frühere deutsche Nationalspieler weiter.

Götze ist seit seinem Vertragsende bei Borussia Dortmund im Juli ohne Klub. In den vergangenen Wochen und Monaten wurde der 28-jährige Mittelfeldspieler neben einem Engagement in Berlin auch mit einem Wechsel ins Ausland in Verbindung gebracht. Dabei waren unter anderem der FC Sevilla oder der AC Florenz als mögliche neue Arbeitgeber im Gespräch. Auch über eine Rückkehr zum FC Bayern wurde diskutiert.

BVB - Augsburg: Voraussichtliche Aufstellungen

Bei den Dortmundern fehlt der verletzte Hazard (Muskelfaserriss), Augsburg muss auf Löwen (Aufbautraining) verzichten. Abgesehen davon können beide Trainer aus dem Vollen schöpfen.

  • FC Augsburg: Gikiewicz - Framberger, Gouweleeuw, Uduokhai, Iago - Khedira, Gruezo - Caligiuri, Vargas - Gregoritsch - Niederlechner
  • Borussia Dortmund: Bürki - Can, Hummels, Akanji - Meunier, Bellingham, Witsel, Guerreiro - Reyna - Sancho, Haaland

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

In der Tabelle steht Dortmund mit drei Punkten auf dem dritten Rang, kann durch einen Sieg gegen Augsburg aber mit den punktgleichen Bayern wieder die Tabellenspitze übernehmen.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Eintracht Frankfurt24:224
2.Bayern München18:083
3.Borussia Dortmund13:033
4.FC Augsburg13:123
4.RB Leipzig13:123
6.Hertha BSC25:413
7.SC Freiburg13:213
7.TSG Hoffenheim13:213
9.Arminia Bielefeld11:101
10.Bayer Leverkusen10:001
10.Wolfsburg10:001
12.VfB Stuttgart12:3-10
12.1. FC Köln12:3-10
14.1. FSV Mainz 0511:3-20
14.1. FC Union Berlin11:3-20
16.Werder Bremen11:4-30
17.Borussia M'gladbach10:3-30
18.Schalke 0410:8-80
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung