-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Augsburg: Felix Götze positiv auf Coronavirus getestet

SID
Felix Götze hat sich im Sommerurlaub mit Corona angesteckt, ist aber symptomfrei.

Mittelfeldspieler Felix Götze vom FC Augsburg hat sich während seines Sommerurlaubs mit Corona infiziert. Wie der Klub mitteilte, wurde der Bruder des Rio-Weltmeisters Mario Götze vor dem Start ins Mannschaftstraining positiv auf COVID-19 getestet.

Der 22-Jährige ist nach Vereinsangaben symptomfrei und hatte zuvor keinerlei Kontakt zu seinen Teamkollegen. An der Leistungsdiagnostik am Dienstag nahm er nicht teil.

Während seines Urlaubs hatte Götze in seinem Bekanntenkreis einen Coronafall, woraufhin er sich vor seiner Rückkehr nach Augsburg testen ließ. Er befindet sich nun in häuslicher Quarantäne und wird erst nach zwei negativen Coronatests wieder zur Mannschaft zurückkehren dürfen.

Im Gegensatz zu Götze waren mit Daniel Caligiuri, Tobias Strobl und Torhüter Rafal Gikiewicz die drei Sommerneuzugänge der Augsburger bei den diagnostischen Tests zum Start dabei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung