-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Sergio Gomez wohl vor erneuter Leihe nach Spanien

Von SPOX
Sergio Gomez könnte ein weiteres Jahr verliehen werden.

Sergio Gomez steht wohl vor einer weiteren Leihe nach Spanien. Jadon Sancho könnte bei einem BVB-Verbleib künftig deutlich mehr Gehalt bekommen. Die U23 des BVB bekommt einen weiteren Neuzugang. News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier.

BVB: Bleibt Sergio Gomez in Spanien?

Sergio Gomez könnte wie schon in der vergangenen auch in der kommenden Saison von Borussia Dortmund an SD Huesca verliehen werden. "Da sind wir in Gesprächen, wie es weitergeht", sagte BVB-Sportchef Michael Zorc gegenüber der WAZ.

Gomez steht in Dortmund noch bis 2021 unter Vertrag. Verschiedenen Medienberichten zufolge könnte der 19-jährige Spanier seinen Vertrag in Dortmund um eine Spielzeit verlängern und im Anschluss erneut für ein Jahr an Huesca verliehen werden.

Mit den Azulgranas feierte Gomez in der vergangenen Saison den ersten La Liga-Aufstieg der Vereinsgeschichte.

Sergio Gomez: Leistungsdaten 19/20

WettbewerbSpieleToreVorlagen
3613
1--
3713

BVB: Sancho winkt Gehaltserhöhung bei Verbleib

Wie die Bild-Zeitung erfahren haben möchte, will der BVB bei einem Verbleib von Jadon Sancho dessen Gehalt drastisch erhöhen. Statt wie bisher sechs Millionen Euro soll Sancho in der kommenden Spielzeit zehn Millionen Euro verdienen.

Verschiedenen Medienberichten zufolge haben interessierte Vereine bis zum kommenden Montag (10. August) Zeit, die vom BVB geforderten 120 Millionen Euro Ablöse für Jadon Sancho zu bezahlen. Sollte sich bis dahin kein Klub finden, der die Summe stemmen kann, bleibt der junge Engländer in Dortmund.

"Ich gehe davon aus, dass Jadon am Montag mit ins Trainingslager fährt und die kommende Saison bei uns spielt", gab sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Jadon Sancho: Leistungsdaten 19/20

WettbewerbSpieleToreAssists
321717
822
3--
111
442020

Dortmund: Maloney kommt von Union Berlin

Borussia Dortmund hat einen neuen Spieler für seine U23 unter Vertrag genommen. Lennard Maloney wechselt von Union Berlin zum BVB. Das bestätigten die Schwarz-Gelben am Freitag. Maloney hatte zuletzt im Probetraining beim BVB II geweilt und auch beim 5:1-Testsieg gegen den RSV Meinerzhagen mitgewirkt.

"Lennard hat uns im Testspiel und auch in den Trainingseinheiten voll überzeugt. Er selbst freut sich riesig auf seine neue Aufgabe", sagte Ingo Preuß, sportlicher Leiter der U23 des BVB.

Maloney war in der abgelaufenen Rückrunde von den Eisernen an Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC ausgeliehen - und wird jetzt Teil der runderneuerten BVB-Mannschaft für die Regionalliga West. Dort verspricht sich der 20-Jährige größere Einsatzchancen als bei seinem Stammverein.

BVB: Die Testspiele in diesem Sommer

DatumUhrzeitGegner
12. August17 UhrSC Altach
16. August16 UhrFK Austria Wien
22. August15.30 UhrMSV Duisburg (2x 30 Minuten)
22. August16.45 UhrFeyenoord (2x 30 Minuten)
28. AugustTBASC Paderborn
28. AugustTBAVfL Bochum
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung