Fussball

Union Berlin holt japanischen Nationalspieler Keita Endo

Von SID
Keita Endo wechselt auf Leihbasis zu Union Berlin.

Bundesligist Union Berlin hat den japanischen Nationalspieler Keita Endo (22) für die kommende Spielzeit auf Leihbasis verpflichtet. Der Flügelstürmer kommt von Yokohama F. Marinos aus der J-League, auch eine Kaufoption wurde laut Union-Mitteilung vereinbart.

Endo debütierte im Dezember 2019 in Japans Nationalteam. "Keita ist ein sehr interessanter Spieler mit tollen Anlagen, der uns mit seiner Schnelligkeit und Technik weiterhelfen kann", sagte Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball.

Der 1,75 Meter große Endo feierte im Dezember 2019 sein Debüt in der A-Nationalmannschaft Japans, für die er mittlerweile zwei Spiele absolvierte. "Ich bin sehr stolz, den Schritt in die Bundesliga gehen zu können, und mein Können in einer der besten Ligen der Welt zeigen zu dürfen", sagte Endo über seinen Wechsel.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung