Fussball

BVB: Marcel Schmelzer fällt wegen einer Knie-OP lange Zeit aus

Von SPOX/SID
Marcel Schmelzer wird dem BVB für lange Zeit fehlen.

Borussia Dortmund muss mehrere Monate auf Marcel Schmelzer (32) verzichten. Der Linksverteidiger unterzog sich wegen Knieproblemen, über die er bereits im Juni nach einem Unfall im Abschlusstraining geklagt hatte, einer Operation.

"Der BVB rechnet mit einem Wiedereinsatz von Marcel Schmelzer noch in diesem Jahr", teilte der Klub mit, ohne nähere Angaben zur Art der Verletzung zu machen.

Schmelzer spielt bereits seit 2005 für den BVB und feierte mit der Borussia zwei Meisterschaften. In der abgelaufenen Saison zählte er allerdings nur zu den Reservisten (acht Einsätze, 59 Minuten). Bereits vor Saisonbeginn wollte er den Verein verlassen, auch um sich auf die Zeit nach der Karriere vorzubereiten.

"Es war von meiner Seite aus alles geklärt mit einem Verein aus dem Ausland, der mir darüber hinaus eine Arbeit als Trainer in einem hoch angesehenen Trainingskomplex ermöglicht hätte - parallel zum Trainings- und Spielbetrieb", sagte Schmelzer. Dass ihm der Verein keine Freigabe erteilt habe, habe ihn "sehr enttäuscht. Weil ich damals schon das Gefühl hatte, dass ich kaum Einsatzchancen erhalten würde. Und so kam es ja auch."

Schmelzers Vertrag bei den Schwarz-Gelben läuft noch bis zum kommenden Sommer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung