Fussball

BVB, News und Gerüchte: Michael Zorc kündigt bei Sancho-Abgang weitere Transfers an

Von SPOX
Derzeit ist die Zukunft von Jadon Sancho beim BVB weiterhin offen.

Sollte Jadon Sancho Borussia Dortmund doch noch in diesem Sommer verlassen, wird der BVB laut Sportdirektor Michael Zorc weitere Transfers tätigen, um in der Offensive nachzurüsten. Eine Entscheidung über Sanchos Zukunft soll spätestens im August fallen. Felix Magath sieht Dortmund derzeit nicht als Titelanwärter. Hier gibt es News und Gerüchte zum BVB.

BVB: Zorc kündigt weitere Transfers bei Sancho-Abgang an

Für den Fall, dass Jadon Sancho Borussia Dortmund verlässt, hat Sportdirektor Michael Zorc offenbar schon einen Plan in der Hinterhand. "Sollte Jadon gehen, würden wir im Offensivbereich noch einmal tätig werden", sagte Zorc im kicker. Weitere Details zu den Transferplanungen der Schwarz-Gelben nannte Zorc nicht, aber "es gibt sicherlich den einen oder anderen Spieler, den wir im Visier haben".

Die Dortmunder verlangen für Sancho angeblich eine Abslösesumme in Höhe von etwa 120 Millionen Euro, vor allem Manchester United soll interessiert sein. Ob die Engländer in Anbetracht der Coronakrise aber bereit sind, solch eine Summe zu zahlen, ist ungewiss.

Die eventuellen Transfererlöse würde der BVB zu einem Teil in neue Spieler reinvestieren, laut kicker-Informationen soll ein "nicht unbeträchtlicher Teil" allerdings zurückgelegt werden. Zuletzt hatte die Borussia ein Saison-Defizit von 45 Millionen Euro vermelden müssen.

Geschäftsführer Hans Joachim Watzke befürchtet zudem, dass durch eine beträchtliche Sancho-Ablöse die Suche nach einem Ersatz teuer werden könnte: "Sollten wir Sancho abgeben, wird jeder Spieler, an dem wir interessiert sind, gleich fünf bis zehn Millionen Euro teurer als in der Woche zuvor."

BVB: Entscheidung über Sancho-Zukunft spätestens im August

Der BVB will spätestens im August Klarheit über die Zukunft von Jadon Sancho schaffen. "Das wird sicherlich nicht in den letzten Transferwochen sein", bekräftigte Sportdirektor Zorc im kicker. Demnach soll bis Ende August eine Entscheidung stehen.

Die Transferperiode wurde aufgrund der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie bis zum 5. Oktober verlängert. So lange will Dortmund allerdings nicht warten. Der BVB hofft weiterhin, Sancho halten zu können.

Jadon Sancho: "Er war für mich der beste BVB-Spieler"

In einem Interview mit BVB.tv hat Jadon Sancho seine Mannschaft in FIFA Ultimate Team verraten. Der BVB-Star hat dabei zwei seiner Dortmunder Teamkollegen im Kader. Hier seht Ihr seine komplette erste Elf.

BVB, News: Felix Magath sieht Dortmund nicht als Titelanwärter

Nach der achten Meisterschaft des FC Bayern München in Folge hat Felix Magath die schwächelnde Konkurrenz in der Bundesliga kritisiert. "Ich kann weit und breit niemanden in der Bundesliga erkennen, der tatsächlich ernsthaft bestrebt ist, dem FC Bayern Paroli zu bieten", sagte Magath der Bild.

"Auch Dortmund sehe ich im Moment nicht als Meisterschaftsanwärter. Alle scheinen sich damit abgefunden zu haben, dass es in der Bundesliga nur noch um Platz zwei, drei und vier geht", sagte der ehemalige Bundesliga-Trainer weiter.

Borussia Dortmund holte vor der achtjährigen Bayern-Dominanz 2011 und 2012 zweimal in Folge die Meisterschaft. In den Folgejahren landeten die Schwarz-Gelben allerdings insgesamt fünfmal auf dem zweiten Rang.

BVB: Die Abschlusstabelle der Bundesliga

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München34100:326882
2.Borussia Dortmund3484:414369
3.RB Leipzig3481:374466
4.Borussia M'gladbach3466:402665
5.Bayer Leverkusen3461:441763
6.TSG Hoffenheim3453:53052
7.Wolfsburg3448:46249
8.SC Freiburg3448:47148
9.Eintracht Frankfurt3459:60-145
10.Hertha BSC3448:59-1141
11.1. FC Union Berlin3441:58-1741
12.Schalke 043438:58-2039
13.1. FSV Mainz 053444:65-2137
14.1. FC Köln3451:69-1836
15.FC Augsburg3445:63-1836
16.Werder Bremen3442:69-2731
17.Fortuna Düsseldorf3436:67-3130
18.SC Paderborn 073437:74-3720
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung