Fussball

FC Schalke 04 holt U19-Spieler Kerim Calhanoglu von 1899 Hoffenheim

Von SPOX
Kam 2016 von Waldhof Mannheim zu 1899 Hoffenheim und wechselt nun zum FC Schalke 04: Juniorennationalspieler Kerim Calhanoglu.

Kerim Calhanoglu verlässt die Nachwuchsabteilung der TSG Hoffenheim und wechselt zur neuen Saison zum FC Schalke 04. Das bestätigte der 17-Jährige am Montag auf Instagram. "Ich freue mich sehr auf meinen neuen Verein", so der Linksverteidiger, der hinzufügte: "Danke an die TSG Hoffenheim für tolle gemeinsame Jahre."

Hoffenheim verliert mit Calhanoglu drittes Talent binnen weniger Monate Wie der kicker zuvor berichtet hatte, soll Calhanoglu in Gelsenkirchen einen Vierjahresvertrag unterschrieben haben. Er war 2016 von Waldhof Mannheim in den Kraichgau gekommen und absolvierte in der abgebrochenen Saison der U-19-Bundesliga 18 Spiele für Hoffenheim.

Mit Calhanoglu verliert der Verein nach Amadou Onana (Hamburger SV) und Armindo Sieb (FC Bayern) bereits das dritte Talent innerhalb weniger Monate. Der Schalker Neuzugang ist der Cousin des türkischen Nationalspielers Hakan Calhanoglu von der AC Mailand.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung