Fussball

BVB will Achraf Hakimi halten - Erling Haaland zurück im Teamtraining

Von SPOX/SID
Achraf Hakimi soll über den Sommer hinaus in Dortmund bleiben.

Borussia Dortmund möchte Verteidiger Achraf Hakimi auch über die Saison hinaus gerne behalten. Das bestätigte Sportdirektor Michael Zorc auf der Pressekonfernz vor dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf (Sa., ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).

"Die vertragliche Situation ist eindeutig, er wird erstmal zu Real Madrid zurückkehren. Wir bemühen uns trotzdem, dass er auch in der nächsten Saison bei uns spielt. Aber es ist zu früh, das jetzt zu besprechen", sagte Zorc vor den Medienvertretern. Der Rechtsverteidiger ist noch bis zum Ende der Saison von Real Madrid ausgeliehen, bekräftigte aber zuletzt den Wunsch im Sommer nach Spanien zurückkehren zu wollen.

Außerdem wird der BVB im Spiel gegen die Fortuna wieder auf Erling Haaland zurückgreifen können. "Er trainiert seit Mittwoch, er hat alles im Training gemacht, es geht sehr gut für ihn", sagte Trainer Lucien Favre. Der norwegische Stürmer hatte beim SC Paderborn (6:1) und zuletzt gegen Hertha BSC (1:0) wegen Kniebeschwerden gefehlt.

Favre erwartet die Düsseldorfer hoch im Pressing, "die Mannschaft kämpft gegen den Abstieg. Sie spielen sehr gut, es wird ein hartes Stück Arbeit." In der Vorsaison hatte der BVB bei der Fortuna 1:2 verloren. "Das ist lange vergessen", sagte Favre.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung