Fussball

Bundesliga: Bayer 04 Leverkusen hofft auf Verbleib von Kai Havertz

Von SPOX/SID
Kai Havertz fällt gegen die Bayern aus.

Bayer Leverkusen hofft weiter auf einen Verbleib von Nationalspieler Kai Havertz. "Wir haben die Hoffnung und würden uns wünschen, dass er auch in der nächsten Saison bei uns spielt", sagte Sportdirektor Simon Rolfes im Sport1-Doppelpass.

Havertz wird mit einigen europäischen Topvereinen in Verbindung gebracht, auch der deutsche Rekordmeister Bayern München hat Interesse an dem 20-Jährigen. Rolfes bestätigte aber erneut, dass Havertz (Vertrag bis 2022) nicht für unter 100 Millionen Euro verkauft werden soll.

Auch Geschäftsführer Rudi Völler hatte unter der Woche gegenüber Sky erklärt, dass er bei Havertz weiterhin "eine kleine Hoffnung habe".

Die englische Tageszeitung Independent berichtete allerdings am gestrigen Samstag, dass der FC Bayern im Rennen um Kai Havertz klar die Nase vorn hat. Demnach soll der Wechsel des 20-Jährigen bereits "in den kommenden Wochen" festgemacht werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung