Fussball

Bundesliga: Torwart-Legende Maier rät Nübel zu Schalke-Rückkehr

SID
Sepp Maier rät dem FC Bayern, Torhüter Alexander Nübel zu kommender Saison auszuleihen.

Bayern Münchens Torwart-Legende Sepp Maier hat seinem ehemaligen Klub dazu geraten, Neuzugang Alexander Nübel an seinen aktuellen Verein Schalke 04 auszuleihen.

"Er muss spielen, ist zu schade für die Ersatzbank. Ausleihen wäre eine Option - am besten an den FC Schalke 04. Dort kennt er das Umfeld und die Mannschaft", sagte der 76-Jährige im Interview mit Sportbuzzer.

Laut Maier gebe es für Nübel kein Vorbeikommen an Manuel Neuer. "Bei Manuel wissen die Bayern, woran sie sind und was sie an ihm haben: einen Weltklasse-Torhüter, auch mit seinen 34 Jahren. Den behalte ich, das Pfund will ich doch nicht verlieren."

Das Alter wäre für den Rekordspieler der Bayern ohnehin kein Kriterium "sondern allein die Leistungsfähigkeit."

Nübel hatte im Januar bekanntgegeben, nach Ablauf seines Vertrages im Sommer 2020 zu den Bayern zu wechseln. Daraufhin hatte es starke Kritik gegeben, nicht nur von Schalke-Fans. Nübel hatte nach mehreren Fehlern zudem seinen Stammplatz bei Königsblau verloren.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung