Fussball

Bundesliga: Wer zeigt / überträgt Union Berlin gegen den FC Bayern München heute live im TV und Livestream

Von SPOX
Union Berlin steht nach der Niederlage im Stadtderby unter Zugzwang.

Die ersten Bundesliga-Spiele nach der Corona-Pause sind absolviert. Am heutigen Sonntag steigt dann auch Tabellenführer Bayern München mit dem Auswärtsspiel beim Überraschungsteam Union Berlin wieder in den Spielbetrieb ein. Hier gibt es alle Informationen zur Übertragung des Spiel im TV und im Livestream.

Die Bundesliga ist zurück. Die ersten sieben Spiele nach der Corona-Pause wurden gespielt und nun gilt es auch für den FC Bayern München und Union Berlin gut aus der neunwöchigen Auszeit zu kommen.

1. FC Union Berlin gegen Bayern München: Wann und wo?

Die Partie zwischen Union Berlin und dem FC Bayern München findet heute um 18 Uhr im Stadion an der Alten Försterei statt. Auf die unglaubliche Stimmung in dem engen Stadion werden die Köpenicker verzichten müssen. Wie alle Spiele findet auch diese Begegnung aufgrund der Corona-Pandemie ohne Zuschauer statt.

  • Spiel: 1. FC Union Berlin - FC Bayern München
  • Wettbewerb: 26. Spieltag der Bundesliga
  • Ort: Stadion an der Alten Försterei in Berlin
  • Uhrzeit: 18 Uhr

Bundesliga: Wer zeigt / überträgt Union Berlin gegen den FC Bayern München heute live im TV und Livestream?

Die Begegnung zwischen Union Berlin und dem FC Bayern München wird heute live bei Sky gezeigt. Der Pay-TV-Sender hat die Rechte an allen Sonntagsspielen, die nicht um 13.30 Uhr angepfiffen werden. Ab 17.30 Uhr startet der Sender mit der Vorberichterstattung des Spiels. Wolff Fuss wird das Spiel ab 18 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 1 (HD & UHD) kommentieren.

Anders als die Spiele am Samstagnachmittag gibt es Union Berlin gegen Bayern München nicht im Free-TV zu sehen. Sky hatte als Geschenk an die Fußball-Fans bekanntgegeben, dass jeweils die Samstags-Konferenzen am 26. und 27. Spieltag kostenlos auf dem hauseigenen Sportnachrichtensender Sky Sport News HD gezeigt werden.

Eine Übertragung auf DAZN wird ebenfalls nicht geben. Der Streamingdienst hat nicht die Rechte an der Anstoßzeit. Daran hat sich auch nach der Corona-Pause nichts geändert. DAZN zeigt die Spiele am Freitagabend, alle Sonntagsspiele um 13.30 Uhr und die Montagsspiele um 20.30 Uhr. Allerdings ist noch nicht geklärt, ob der Streamingdienst am Montag Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen zeigen darf. Das hängt von den Gesprächen zwischen der DFL und dem eigentlichen Rechteinhaber Eurosport ab.

Union Berlin gegen den FC Bayern München: Die Aufstellungen

Bei Union fehlt Marvin Friedrich gesperrt, Grsicha Prömel wäre ein Kandidat für das Mittelfeld. Yunus Malli ist aufgrund von Trainingsrückstand nicht in der ersten Elf. Bei den Bayern dürfte Kingsley Coman das Nachsehen gegenüber Leon Goretzka haben.

  • Gikiewicz - F. Hübner, K. Schlotterbeck, Subotic - Trimmel, Andrich, Prömel, C. Lenz - Ingvartsen, Bülter - Ujah
  • Neuer - Pavard, J. Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Thiago - Gnabry, T. Müller, Goretzka - Lewandowski

Das Spiel wird natürlich auch als Livestream via Sky Go und Sky Ticket zu sehen sein. Sky Go ist im Sky-Abo bereits enthalten und kostenlos, bei Sky Ticket können sich auch Nicht-Abonnenten das Spiel buchen.

Bundesliga: Die Highlights von Union Berlin gegen den FC Bayern München auf DAZN

Es soll ja vorkommen, dass man ein Spiel mal nicht live sehen kann. Für diesen Fall können wir DAZN empfehlen. Dort gibt es zu jedem Bundesliga- und Zweitligaspiel bereits 40 Minuten nach Spielende ausführliche Highlights. Ab etwa 20.30 Uhr ist auf DAZN der Spielbericht jederzeit auf Abruf zu sehen.

DAZN ist für Neukunden im ersten Monat gratis, ab dem zweiten Monat kostet DAZN 11,99 Euro. Der Streamingdienst ist zudem monatlich kündbar. Wer bereit ist, sich gleich für ein Jahr zu binden, zahlt einen reduzierten Preis von 119,99 Euro.

Union Berlin gegen den FC Bayern München: Die letzten Duelle

Bislang gab es erst ein Pflichtspiel zwischen beiden Mannschaften. Das Spiel in der Hinrunde gewann der FC Bayern dank Toren von Benjamin Pavard und Robert Lewandowski.

DatumBegegnungErgebnis
26.10.2019FC Bayern München - 1. FC Union Berlin2:1 (1:0)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung