Fussball

RB Leipzig , News und Gerüchte - Nagelsmann: Zeit für Talent-Entwicklung? "Das ist mir relativ scheiß egal"

Von SPOX
Will Titel gewinnen mit RB Leipzig: Trainer Julian Nagelsmann.

Julian Nagelsmann hat deutlich zu verstehen gegeben, dass Talente bei RB Leipzig nur wenig Zeit zum Reifen haben. Kevin Kampl soll derweil kurz vor einer Vertragsverlängerung stehen.

Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um RB Leipzig.

Nagelsmann: Talente bei RB Leipzig haben nur wenig Zeit zum Reifen

RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann räumt Talenten bei RB Leipzig nur wenig Zeit ein, um reifen zu können. "Es ist ein Trugschluss zu glauben, als 18 Jahre alter Spieler hat man drei oder vier Jahre Zeit, sich zu entwickeln. Das ist mir relativ scheiß egal, ich will mal einen Titel gewinnen - und die Spieler grundsätzlich auch", sagte Nagelsmann auf der Pressekonferenz der Sachsen vor dem Auswärtsspiel beim 1. FC Köln am kommenden Montag (ab 20.30 Uhr live auf DAZN).

Deshalb, so Nagelsmann, müsse die Entwicklung "sehr, sehr schnell gehen". Generell brauche man auch absolute Top-Talente, um überhaupt um Titel mitspielen zu können. Talente, "die auch die Fähigkeit haben, ihr Potenzial auf den Acker zu bekommen - und zwar nicht erst in drei, vier Jahren, sondern möglichst schnell." Ansonsten "gewinnst du keinen Titel. Dann ist es immer so, dass du sie drei, vier Jahre ausbildest, und dann gehen sie zu diesem Klub, der Titel gewinnen kann."

Der noch junge Leipziger Kader sei außerdem einer der Gründe dafür, weshalb der Rückstand von Herbstmeister Leipzig auf den FC Bayern an der Tabellenspitze mittlerweile neun Punkte beträgt. "Wir haben insgesamt zu viele Schwankungen in unseren Leistungen. Da geht es um Einzelspieler, nicht um das gesamte Team. Das ist bei einem jungen Kader aber auch normal. Wir haben diese Schwankungen und Bayern nur wenige. Sie punkten konstant und wir nicht. Das ist der entscheidende Keyfact", sagte Nagelsmann.

RB Leipzig: Kevin Kampl vor Vertragsverlängerung

Kevin Kampl soll bei RB Leipzig kurz vor einer Vertragsverlängerung stehen. Das berichtete der kicker am Donnerstag. Trotz der Annäherung zwischen Spieler und Verein solle es jedoch ein Knackpunkt bei der Vertragslaufzeit geben. Kampl würde gerne um mindestens zwei Jahre verlängern, während Sportdirektor Markus Krösche eine Verlängerung um ein Jahr plus Option auf ein weiteres Jahr anstrebe.

Kampl, der das Heimspiel gegen Hertha BSC am Mittwoch (2:2) kurzfristig aufgrund muskulärer Probleme verpasst hatte, war 2017 für rund 20 Millionen Euro von Bayer Leverkusen zu den Leipzigern gewechselt und ist seitdem elementarer Bestandteil des Mittelfelds. Der 29 Jahre alte Deutsch-Slowene verpasste einen Großteil der aktuellen Spielzeit aufgrund einer Fuß-OP, die eine sechsmonatige Zwangspause nach sich zog.

Bundesliga-Tabelle: RB Leipzig im Vierkampf um die Champions League

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2881:285364
2.Borussia Dortmund2874:344057
3.RB Leipzig2870:294155
4.Borussia M'gladbach2853:341953
5.Bayer Leverkusen2853:361753
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung