Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: David Alaba spricht über Vertragspoker

Von SPOX
David Alabas Zukunft ist offen.

Trotz der Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Bundesliga verzichten die Spieler des FC Bayern München weiterhin auf Teile des Gehalts. In der Transfer-Causa um Ivan Perisic spricht Inter-Sportdirektor Piero Ausilio von einem "Gentlemen's Agreement". David Alaba spricht über seine Zukunft. Alle News und Gerüchte zum FCB im Überblick.

FC Bayern: David Alaba äußert sich zu seiner Vertragsverlängerung

Nach dem eindrucksvollen 5:0-Sieg über Fortuna Düsseldorf hat sich David Alaba zu seiner ausstehenden Vertragsverlängerung beim FC Bayern geäußert.

Eine Deadline für eine Verlängerung gebe es nicht, sagte der 27-Jährige bei Sky. "Es wird sich jetzt sicherlich in den nächsten Wochen zeigen, wie es weitergeht. Aber wie gesagt, ich bin da völlig ruhig."

Alabas Vertrag läuft nur noch bis 2021. Zuletzt war auch über einen Wechsel des Abwehrspielers spekuliert worden, diverse Premier-League-Klubs sollen an ihm interessiert sein.

FC Bayern: FCB-Profis verzichten weiterhin auf Gehalt

Aufgrund der aktuellen Lage im Zuge der Coronavirus-Pandemie verzichten die Spieler des FC Bayern München bis zum Saisonende auf Teile ihres Gehalts. Nach Informationen der Bild-Zeitung handelt es sich dabei um 20 Prozent der jeweiligen Einkünfte.

"Es ist sehr erfreulich, dass unsere Mannschaft vollstes Verständnis für die Situation hat und bis zum Saisonende weiter auf Gehalt verzichten wird", bestätigte Bayern-Präsident Herbert Hainer das Zeichen der Solidarität aus Mannschaftskreisen.

Dass die entscheidenden Spiele in der Champions League vermutlich erst gegen Ende Juli stattfinden und der FCB - anders als die anderen Top-Klubs aus England, Spanien und Italien - eine lange Spielpause hätte, sieht Hainer zudem nicht als Problem: "Ich glaube nicht, dass die Pause ein Nachteil wäre. Für die französischen Mannschaften wäre das eine viel größere Herausforderung, weil die Liga ja dort komplett abgebrochen wurde. Sie müssten sich über sechs oder sogar acht Wochen ohne Spielpraxis fit halten - nicht einfach."

Nach aktuellem Plan soll die Königsklasse rund drei Wochen nach dem Pokalfinale (4. Juni) steigen. Für den FC Bayern geht es dann zum Rückspiel gegen den FC Chelsea im Achtelfinale. Demnach hätte der Rekordmeister rund drei Wochen Spielpause.

FC Bayern, News: Perisic-Transfer trotz abgelaufener Frist?

In einem Interview mit Sky Sport hat sich sich Inter Mailands Sportdirektor Piero Ausilio zur noch unklaren Zukunft von Ivan Perisic geäußert. Der Kroate ist bekanntlich bis zum Saisonende an die Münchner ausgeliehen. Zuletzt ließen die Bayern die erste Frist der für Perisic festgelegten Kaufoption in Höhe von 20 Millionen Euro verstreichen. Der deutsche Rekordmeister wollte mehr Zeit für die möglicherweise kostspielige Entscheidung.

"Perisic? Die Frist ist abgelaufen, aber wir haben ein exzellentes Verhältnis zu Bayern und dem Berater", erklärte Sportdirektor Ausilio. Die Bayern haben allerdings noch die Chance, den 31-Jährigen zu verpflichten, wie Ausilio andeutete. "Wir haben ein Gentlemen's Agreement, wir haben abgemacht, dass wir später darüber sprechen werden", sagte er.

Thiago: Darum zögert er mit der Vertragsverlängerung

Thiago hat nach Angaben der Medien einen unterschiftsreifen Vertrag vorliegen. Nach Informationen der Bild braucht der Spanier allerdings noch Bedenkzeit. Demnach liebäugelte er auch zwischenzeitlich mit einer Rückkehr in seine Heimat Barcelona.

Inzwischen sei "die Tendenz aber wieder klar pro Bayern", wie die Bild berichtet. Thiagos Vertrag läuft noch bis 2021, mit einer Verlängerung würde sich der Kontrakt wohl um zwei Jahre ausdehnen.

Bundesliga: Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2881:285364
2.Borussia Dortmund2874:344057
3.Bayer Leverkusen2954:361856
4.RB Leipzig2870:294155
5.Borussia M'gladbach2853:341953
6.Wolfsburg2840:34642
7.TSG Hoffenheim2839:48-939
8.SC Freiburg2938:41-338
9.Schalke 042834:45-1137
10.Hertha BSC2841:50-935
11.1. FC Köln2844:52-834
12.FC Augsburg2840:54-1431
13.1. FC Union Berlin2833:48-1531
14.Eintracht Frankfurt2744:52-829
15.1. FSV Mainz 052837:61-2428
16.Fortuna Düsseldorf2831:53-2227
17.Werder Bremen2729:59-3022
18.SC Paderborn 072831:55-2419
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung