Fussball

Borussia Mönchengladbach mit Interesse an Paderborn-Stürmer Streli Mamba?

Von SPOX
Streli Mamba scheint bei Borussia Mönchengladbach auf dem Zettel zu stehen.

Borussia Mönchengladbach könnte auf der Suche nach einem weiteren Stürmer fündig geworden sein. Demnach soll es Interesse an Streli Mamba geben, der beim SC Paderborn mit guten Leistungen aufhorchen ließ.

Laut Informationen der Bild soll sich die Gladbacher Scoutingabteilung um den früheren Fohlen-Verteidiger Steffen Korell genau mit dem Stürmer beschäftigen.

Der 25-Jährige erzielte in dieser Saison in 18 Spielen fünf Toren, darunter auch ein Doppelpack beim überraschenden 3:3 bei Borussia Dortmund. Vor allem der starke Antritt soll es den Gladbachern angetan haben, dazu könnte sich Mamba als echtes Schnäppchen entpuppen.

Durch die Corona-Pandemie sitzt das Geld nur bei den wenigsten locker, auch Borussia-Manager Max Eberl deutete dies zuletzt an: Im Moment stehen andere Dinge als Transfers und Vertragsgespräche im Vordergrund. Aber ich glaube schon, dass sich der gesamte Markt durch Corona deutlich enthitzen wird."

Laut Bild ist deswegen ein Verkauf von Mittelfeld-Star Denis Zakaria, der wohl 40 bis 50 Millionen Euro in die Kassen gespült hätte, eher unwahrscheinlich, wodurch die Fohlen auch weniger Geld für Zugänge zur Verfügung hätten. So würde wohl ein Transfer von U21-Nationalspieler Marcel Richter (FC Augsburg) eher utopisch bleiben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung