Fussball

SC Paderborn - Jobgarantie für Baumgart: "Brett ist ziemlich dick"

SID
Steffen Baumgarts Platz an der Seitenlinie des SC Paderborn scheint recht sicher zu sein.
© getty

Tabellenletzter, kein Sieg aus den letzten sechs Spielen, dazu die immer gleichen Fehler - doch der SC Paderborn will im Kampf um den Klassenerhalt seinen Weg weitergehen. Sportdirektor Martin Przondziono jedenfalls stellte Trainer Steffen Baumgart beim 1:2 (0:2) gegen Mitaufsteiger 1. FC Köln in der Halbzeitpause eine Jobgarantie aus.

"Wir werden auf keinen Fall auf der Trainerposition reagieren", sagte Przondziono am DAZN-Mikrofon: "Man muss auch die Gegebenheiten sehen. Er ist zweimal aufgestiegen und hat sechs Nationalspieler geformt. Das Brett, auf dem er hier gehen darf, ist ziemlich dick - und das werde ich auch nicht durchsägen."

Dennoch wird die Lage für den SCP immer prekärer. Gegen die formstarken Geißböcke kassierten die Ostwestfalen im 13. Heimspiel der Saison die zehnte Niederlage. Der Spielverlauf war dabei geradezu typisch: Der SCP geriet deutlich in Rückstand durch die Tore von Jorge Mere (28.) und Jonas Hector (36.), steckte nie auf und machte es durch Dennis Srbeny (73.) noch einmal spannend. Punkte standen am Ende aber nicht zu Buche.

"Die ersten 60 Minuten waren richtig schlecht", haderte Baumgart: "Wir haben da das gemacht, was wir nicht sollten: zu viele Fehler. Wenn du so weiterspielst, wird es richtig schwer." Zumal Paderborn im Schlüsselspiel beim Tabellen-16. Fortuna Düsseldorf am kommenden Freitag (20.30 Uhr/DAZN) um seine Leistungsträger Christopher Antwi-Adjej und Sven Michel bangen muss, die gegen Köln mit muskulären Problemen bzw. Leistenbeschwerden ausgewechselt werden mussten. "Beide könnten uns länger fehlen. Wir müssen das genauer untersuchen", sagte Baumgart.

Bundesliga: Die Tabelle zum 25. Spieltag der laufenden Saison 2019/20

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2471:264552
2.RB Leipzig2462:263649
3.Borussia Dortmund2466:323448
4.Borussia M'gladbach2346:271946
5.Bayer Leverkusen2441:301144
6.Schalke 042432:35-336
7.Wolfsburg2434:30435
8.TSG Hoffenheim2434:42-834
9.SC Freiburg2431:34-333
10.1. FC Köln2438:43-532
11.1. FC Union Berlin2431:38-730
12.Eintracht Frankfurt2338:37128
13.FC Augsburg2436:50-1427
14.Hertha BSC2430:46-1627
15.1. FSV Mainz 052433:52-1925
16.Fortuna Düsseldorf2426:49-2321
17.Werder Bremen2325:53-2817
18.SC Paderborn 072530:54-2416

 

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung