Fussball

Bundesliga: Gibt es in dieser Saison einen Meister?

Von SPOX
Der FC Bayern führt die Tabelle der Bundesliga momentan an.

Die Deutsche Fußball-Liga hat die anstehenden Bundesliga-Spiele abgesagt, mittlerweile gibt es zwei bestätigte Corona-Fälle. Doch gibt es bei einem Abbruch der Saison auch einen Meister? Hier ist der aktuelle Stand.

Sehe alle Freitags-, Montags- und frühen Sonntagsspiele live auf DAZN und hole Dir hierzu Deinen kostenlosen Probemonat!

Bundesliga: Wann finden die nächsten Spiele statt?

Die Bundesliga wird bis mindestens 2. April pausieren. Das gab DFL-Boss Christian Seifert auf einer Sitzung des Präsidiums am Montag bekannt. Das heißt nicht, dass wir am 3. April wieder spielen", erklärte er zudem.

Erstmals in der Bundesliga-Geschichte wurde ein kompletter Spieltag abgesagt. Im Idealfall geht es somit mit dem 28. Spieltag weiter, dann jedoch aufgrund der Sicherheitslage ausschließlich mit Geisterspielen. "Ohne Geisterspiele wird es in Deutschland keine 20 Profiklubs mehr geben", sagte Seifert außerdem.

Bundesliga: Gibt es in dieser Saison einen Meister?

In der Wettspielordung der DFL gibt es keinen Paragraphen, der Regeln für einen Saisonabbruch vorgesehen hat. Ziel sei weiter, "die Saison bis zum Sommer zu Ende zu spielen - aus sportlichen Gesichtspunkten, aber insbesondere auch weil eine vorzeitige Beendigung der Saison für einige Klubs existenzbedrohende Konsequenzen haben könnte."

Hierzu gibt es mehrere Szenarien, die auch von einer möglichen Verlegung der Europameisterschaft abhängig sind. Denkbar wäre demnach eine Ausdehnung der Saison in den Spätsommer oder auch eine verkürzte Entscheidungsfindung im Playoff-Format.

Weitere unrealistischere Möglichkeiten: Die Wertung der Vorrundentabelle, die Wertung der aktuellen Tabelle oder eine komplette Annulierung der Saison. Auch eine Aufstockung der Bundesliga - also der Aufstieg aus der 2., aber kein Abstieg aus der 1. Liga - wäre eine Option.

Unklar ist, ob es im Falle eines Abbruchs einen Meister gibt. In einem vergleichbaren Fall in der DEL wurde auf die Vergabe des Titels verzichtet.

Bundesliga live im TV, Livestream und Liveticker

Wird die Bundesliga fortgesetzt, so sind weiterhin alle Spiele live bei Sky und auf DAZN zu sehen.

Der Streamingdienst zeigt die Freitags-, Montags- und frühen Sonntags-Spiele exklusiv, die restlichen Spiele überträgt Sky und bietet zudem eine Konferenzschaltung an.

Zudem versorgt Euch DAZN mit Top-Fußball aus der Champions League, Europa League, Serie A, LaLiga, Ligue 1 und MLS. Das Angebot könnt Ihr einen Monat lang kostenlos testen.

SPOX bietet zu sämtlichen Spielen der Bundesliga sowie weiteren Sportevents einen ausführlichen Liveticker an. Hier geht es zum Liveticker-Kalender.

Bundesliga: Der 26. Spieltag im Überblick

Am 26. Spieltag hätte unter anderem das Revierderby zwischen dem BVB und Schalke 04 auf dem Programm gestanden. Zudem wäre der FC Bayern an der Alte Försterei in Berlin angetreten.

HeimteamAuswärtsteam
Fortuna DüsseldorfSC Paderborn 07
Borussia DortmundSchalke 04
RB LeipzigSC Freiburg
1899 HoffenheimHertha BSC
1. FC Köln1. FSV Mainz 05
Union BerlinBayern München
Eintracht FrankfurtMönchengladbach
FC AugsburgVfL Wolfsburg
Werder BremenBayer Leverkusen

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

Nach einem starken Start in das Jahr 2020 hat der FC Bayern mit einem Vorsprung von vier Punkten die Tabellenführung übernommen. Aufsteiger SC Paderborn trennen hingegen bereits zehn Punkte vom rettenden Ufer.

PlatzTeamSpieleToreDifferenzPunkte
1.Bayern München2573:264755
2.Borussia Dortmund2568:333551
3.RB Leipzig2562:263650
4.Borussia M'gladbach2549:301949
5.Bayer Leverkusen2545:301547
6.Schalke 042533:36-337
7.Wolfsburg2534:30436
8.SC Freiburg2534:35-136
9.TSG Hoffenheim2535:43-835
10.1. FC Köln2539:45-632
11.1. FC Union Berlin2532:41-930
12.Eintracht Frankfurt2438:41-328
13.Hertha BSC2532:48-1628
14.FC Augsburg2536:52-1627
15.1. FSV Mainz 052534:53-1926
16.Fortuna Düsseldorf2527:50-2322
17.Werder Bremen2427:55-2818
18.SC Paderborn 072530:54-2416
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung