Fussball

Ex-Hoffenheim-Manager: "Firmino hatte die schlechtesten Fitness-Werte, die ich je gesehen habe"

Von SPOX
Roberto Firmino war nach seinem Wechsel nach Hoffenheim 2011 nicht gerade gut in Form.

Ernst Tanner, ehemaliger Manager von 1899 Hoffenheim, hat dem heutigen Liverpool-Star Roberto Firmino bei dessen Wechsel in den Kraichgau im Januar 2011 die schlechtesten Fitnesswerte, die er je gesehen hat, bescheinigt.

"Sie hätten seine Werte sehen sollen, die wir von ihm genommen hatten, als er zum ersten Mal bei uns war", so Tanner im Bleacher Report. "In Deutschland machen wir Fitness- und Bluttests, die sehr akkurat sind. Er hatte die schlechtesten Werte, die ich je bei einem Fußball-Profi gesehen habe."

"Firmino hatte schlechtere Werte als meine Großmutter"

Tanner, der aktuell Sportdirektor bei MLS-Klub Philadelphia Union ist, ging sogar noch weiter. "Ich würde sogar sagen, dass er schlechtere Werte hatte als meine Großmutter. Das kann man sich echt nicht vorstellen."

Die Werte seien laut Tanner "so unterirdisch gewesen, dass man nicht glauben konnte, dass es ihm möglich war, professionell Fußball zu spielen."

Im Sommer 2015 war Firmino nach einer erfolgreichen Zeit bei den Hoffenheimern für 41 Millionen Euro zum FC Liverpool gewechselt, wo er zum absoluten Leistungsträger zählt und im vergangenen Jahr sogar die Champions League gewonnen hat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung