Fussball

Werder Bremen: Kevin Vogt fällt wohl wochenlang aus

SID
Bitter für Werder: Kevin Vogt wird wohl wochenlang verletzt fehlen

Werder Bremen muss im Kampf gegen den Abstieg womöglich länger ohne Neuzugang Kevin Vogt auskommen. "Diese Verletzung ist bitter, da zu befürchten ist, dass Kevin wochenlang ausfällt", sagte Werders Geschäftsführer Frank Baumann nach der 0:3-Niederlage gegen RB Leipzig.

"Es sah direkt nach Spielende leider nicht so gut aus, aber wir müssen die Untersuchungen und die Diagnose abwarten", ergänzte Baumann.

Vogt, der in der Winterpause von der TSG Hoffenheim nach Bremen gewechselt war, blieb in der zweiten Halbzeit im Rasen hängen und verletzte sich am Knie. In der 61. Minute musste er ausgewechselt werden.

Es ist nicht die erste Verletzung, die sich der 28-Jährige binnen kurzer Zeit bei den Werderanern zuzieht. Bereits in seinem ersten Spiel für den SVW gegen Fortuna Düsseldorf (1:0) musste er nach einem unglücklichen Zusammenprall mit einer Gehirnerschütterung ausgewechselt werden.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung