Fussball

BVB - Sebastian Kehl über Jadon Sancho: "Es liegt nichts auf dem Tisch"

Von SPOX
Die Zukunft von Jadon Sancho beim BVB ist ungewiss.

Sebastian Kehl hat sich am Samstag zur Zukunft von Jadon Sancho geäußert. Der Offensivspieler von Borussia Dortmund wird seit Monaten mit verschiedenen europäischen Topklubs in Verbindung gebracht.

"Bei Jadon gibt es keinen neuen Stand, deswegen gehen wir relativ entspannt in die nächsten Wochen. Viele Dinge werden von außen reingetragen, aber es liegt nichts auf dem Tisch", sagte Kehl bei Sky.

Und der Leiter der Lizenzspielerabteilung des BVB ergänzte: "Wir freuen uns über Jadon, der in der Rückrunde nochmal einen richtigen Schritt gemacht hat, unglaublich viele Tore erzielt, unglaublich viele Assists gibt. Er ist in bestechender Form ist. Wir genießen es, er hat einen langfristigen Vertrag. Warum sollen wir uns Gedanken machen?"

Dass Sancho, der in Dortmund einen Vertrag bis 2022 besitzt, den Klub im Sommer verlassen wird, gilt trotzdem als wahrscheinlich. Der 19-jährige Engländer soll unter anderem beim FC Chelsea und bei Manchester United hoch im Kurs stehen.

In der laufenden Spielzeit kam Sancho bei der Borussia in 31 Pflichtspielen zum Einsatz. Er erzielte dabei 16 Treffer und bereitete 17 Tore vor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung