Fussball

BVB, News und Gerüchte - Roman Bürki: Hakimi "hatte früher das Verteidigen manchmal vergessen"

Von SPOX
Roman Bürki ist von der neuen Stabilität der Dortmunder Defensive begeistert.

Roman Bürki hat die defensive Stabilität beim BVB gelobt. Alexander Isak schließt eine Rückkehr zur Borussia Dortmund aus und Dortmunds Achtelfinalgegner in der Champions League, PSG, bangt um den Einsatz von Kapitän Thiago Silva.

Alle News und Gerüchte zum BVB findet Ihr hier.

BVB - Bürki: Hakimi "hatte früher das Verteidigen manchmal vergessen"

Roman Bürki hat das Arbeiten gegen den Ball in den vergangenen BVB-Spielen gelobt. Vor allem die offensiv ausgerichteten Jadon Sancho, Thorgan Hazard und Achraf Hakimi hob der Keeper gegenüber dem kicker heraus.

"Er hatte früher das Verteidigen manchmal vergessen. Jetzt macht er es super", sagte Bürki über Hakimi.

Nach der 3:4-Niederlage gegen Bayer Leverkusen in der Bundesliga und dem Ausscheiden gegen Werder Bremen im DFB-Pokal (2:3) wurde der BVB für die Anzahl der Gegentreffer kritisiert.

"Wir verteidigen alle gemeinsam. Jeder kommt mit zurück", sagte Bürki, der in den vergangenen drei Pflichtspielen lediglich einmal hinter sich greifen musste.

Alexander Isak über BVB-Rückkehr: "Dortmund ist Vergangenheit"

Alexander Isak will offenbar nicht zu Borussia Dortmund zurückkehren. "Dortmund ist Vergangenheit und liegt nicht in meiner Zukunft", sagte der 20 Jahre alte Stürmer der Zeitung Aftonbladet.

Isak wurde von Dortmund im Sommer an Real Sociedad verkauft. Medienberichten zufolge besitzt die Borussia aber ein Rückkaufsrecht in Höhe von 30 Millionen Euro für den Schweden.

Isak ist in Spanien aufgeblüht. In wettbewerbsübergreifend 30 Spielen hat er bislang 14 Tore erzielt.

Werner: Müssen aufpassen, dass uns Haaland nicht überholt

Timo Werner hat sich zum Kampf um die Torjägerkrone in der Bundesliga geäußert. Er wisse nicht, ob er Robert Lewandowski noch einholen könne.

"Aber momentan sieht es ja so aus, als müssten wir aufpassen, dass uns Erling Haaland nicht noch überholt", sagte Werner nach dem 5:0-Sieg über Schalke und brachte den BVB-Stürmer in die Diskussion um die Torjägerkrone.

Haaland steht in der Bundesliga bei neun Toren, Werner hat aktuell 21 Tore auf dem Konto. Angeführt wird die Liste von Robert Lewandowski (25 Treffer).

BVB-Gegner PSG bangt um Einsatz von Kapitän Thiago Silva

Im Rückspiel des Champions-League-Achtelfinals gegen Borussia Dortmund muss Paris Saint-Germain womöglich auf Kapitän Thiago Silva verzichten.

Der brasilianische Innenverteidiger musste am Sonntag in der Ligue-1-Partie gegen Girondins Bordeaux bereits in der 17. Minute verletzt ausgewechselt werden. Silva hat sich eine Muskelverletzung zugezogen.

Ob er diese bis zum Rückspiel am 11. März gegen Dortmund überwunden hat, ist mehr als fraglich. Durch Gelbsperren werden PSG-Trainer Thomas Tuchel in diesem Spiel auch Marco Verratti und Thomas Meunier fehlen.

BVB: Nächste Gegner

DatumUhrzeitGegnerWettbewerb
29. Februar15.30 UhrSC Freiburg (H)Bundesliga
07. März18.30 UhrBorussia Mönchengladbach (A)Bundesliga
11. März21 UhrParis Saint-Germain (A)Champions League
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung