Fussball

Bundesliga-Testspiele: Bremen nur 2:2 gegen Drittligist - Union mit einem Sieg im Doppeltest

SID

Werder Bremen hat auch im neuen Jahr viel Luft nach oben. Im ersten Testspiel für die Rückrunde kam die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt am Montag im Trainingslager auf Mallorca gegen den italienischen Drittligisten AC Monza nicht über ein 2:2 hinaus.

Gespielt wurde auf dem Trainingsgelände von RCD Mallorca 4x25 Minuten. Für Werder trafen Marco Friedl (25.) und Maximilian Eggestein (33.).

In der zweiten Hälfte spielte die Bremer B-Elf. Leonardo Bittencourt, Fin Bartels und Milos Veljkovic standen wegen verschiedener Beschwerden nicht zur Verfügung.

Auch Union Berlin ist in der Vorbereitung auf die Rückrunde durchwachsen in seine Testspielserie gestartet. In gleich zwei Duellen mit belgischen Zweitligisten binnen fünf Stunden erreichten die mit zwei komplett unterschiedlichen Teams angetretenen Eisernen im Trainingslager im spanischen Orihuela lediglich einen Sieg.

Testspiele: Union Berlin mit Sieg und Remis

Nach dem 2:1 (0:0) gegen Oud-Heverlee Leuven kam Berlin gegen Union St. Gilloise nicht über ein 2:2 (2:0) hinaus.

Zwölf Tage vor Berlins Einstieg in den zweiten Saisonabschnitt bei Herbstmeister RB Leipzig erzielten gegen Leuven Robert Andrich und Sebastian Polter die Treffer für die Mannschaft von Trainer Urs Fischer. Gegen St. Gilloise trafen der Niederländer Sheraldo Becker und der Nigerianer Anthony Ujah für Berlin.

Seine Generalprobe für das Gastspiel in Leipzig bestreitet der Erstliga-Neuling am Freitag (10. Januar) wiederum in Orihuela gegen den ungarischen Erstligisten Ferencvaros Budapest.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung