Fussball

Hertha BSC: Trainer Jürgen Klinsmann kündigt prominente Verpflichtungen an

SID
Jürgen Klinsmann gewann mit der Hertha gegen Bayer Leverkusen.

Hertha BSC setzt für die Zukunft auf Hochkaräter und will mit prominenten Neuzugängen auf Dauer auch in Europa hoch hinaus. "Durch unsere Konstellation mit unserem Investor haben wir mittel- und langfristig ganz andere Ziele und gehen da mit einer anderen Denkweise ran", sagte Trainer Jürgen Klinsmann nach dem 1:0-Erfolg bei Bayer Leverkusen am Mittwochabend.

Ob auch WM-Held Mario Götze bei den Überlegungen der Berliner eine Rolle spielt, ließ der frühere Bundestrainer offen: "Ob dann über Mario spekuliert wird, oder über andere Champions-League-Spieler - das wird ganz normal sein. Das wird unsere Zukunft sein. Nach denen schauen wir uns ja auch um."

Zunächst sei aber der Klassenerhalt "das vorrangige Ziel", sagte Klinsmann nach seinem vierten Einsatz auf der Hertha-Bank, "aber klar ist, der Hauptstadtklub will nach Europa."

Nach einer Startniederlage gegen Borussia Dortmund (1:2) und einem Remis bei Eintracht Frankfurt (2:2) folgten zuletzt zwei Siege gegen den SC Freiburg (1:0) und in Leverkusen, wodurch die Berliner den Anschluss an das Mittelfeld herstellten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung