Fussball

FC Bayern: Salihamidzic in den Vorstand berufen - Hainer Aufsichtsratsvorsitzender

SID
FCB-Präsident Herbert Hainer ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates, Hasan Salihamidzic wird der neue Sportvorstand der Münchner.

Bayern München hat mit zwei zu erwartenden Personalentscheidungen die Weichen für die Zukunft gestellt. Wie der deutsche Rekordmeister am Montag mitteilte, wird der bisherige Sportdirektor Hasan Salihamidzic zum 1. Juli 2020 in den Vorstand berufen. Zudem wurde der neue Präsident Herbert Hainer zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt.

Hainer war sowohl für das Amt des Präsidenten als auch des Aufsichtsrates von seinem Vorgänger Uli Hoeneß vorgeschlagen worden.

"Gemeinsam haben wir die Aufgabe und die Verpflichtung, den FC Bayern für die Zukunft so auszurichten, dass wir erfolgreich sein können und dabei unsere Identität bewahren", sagte Salihamidzic.

Hainer, dessen Wahl zum Aufsichtsratsvorsitzenden einstimmig war, bedankte sich für das Vertrauen "sehr herzlich". Hoeneß wird als Hainers Stellvertreter Mitglied des Aufsichtsrates bleiben.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung