Fussball

Bundesliga: Zuletzt vor 20 Jahren kein Trainerwechsel nach neun Spieltagen

SID
Trainerwechsel? Von wegen. Selbst der Tabellenletzte aus Paderborn rüttelt nicht an Trainer Steffen Baumgart.

Die Trainer der Bundesliga haben die sichersten Arbeitsplätze seit 20 Jahren. Auch am neunten Spieltag zeichnete sich noch kein Rauswurf oder Rücktritt eines Coaches akut ab.

Neun Spieltage in der Bundesliga ohne Trainerwechsel gab es zuletzt 1999/2000. Damals wurde Jörg Berger am 19. Dezember 1999 nach dem 17. Spieltag bei Eintracht Frankfurt entlassen und durch Felix Magath ersetzt.

In der Vorsaison musste Tayfun Korkut nach sieben Spielen beim VfB Stuttgart gehen, in der Saison 2017/18 erwischte es Andries Jonker (VfL Wolfsburg) nach Runde vier und Carlo Ancelotti (Bayern München) nach Runde sechs.

Den Bundesliga-Rekord für den frühesten Trainer-Rauswurf hält Jörn Andersen, der 2009/10 beim FSV Mainz 05 noch vor dem ersten Spieltag gehen musste.

Dettmar Cramer (1974/Hertha), Rolf Fringer (VfB Stuttgart/1996) und Magath (1998/Nürnberg) warfen zudem vor dem Saisonauftakt selbst hin.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung