Fussball

RB Leipzig, News und Gerüchte - Markus Krösche über Fußball-Gehälter: "Diskussion macht keinen Sinn"

Von SPOX
Markus Krösche hat die Diskussion um die Spielergehälter im Fußball als unsinnig bezeichnet.

Sportdirektor Markus Krösche findet eine Diskussion um Gehälter im Fußball sinnlos. Gleichzeitig bestätigte der Sportdirektor von RB Leipzig, dass der Verein mit Lukas Klostermann verlängern möchte. Hier gibt es News und Gerüchte zu RB Leipzig

RB Leipzig: Markus Krösche verteidigt Gehälter im Fußball

Leipzigs Sportdirektor Markus Krösche hat HSV-Trainer Dieter Hecking widersprochen und die teils hohen Gehälter im Fußball verteidigt. "Die Diskussion macht in meinen Augen keinen Sinn", antwortete Krösche der Bild auf die Frage, ob Fußballer zu viel verdienen.

"Der Markt entscheidet und reguliert das am Ende. In der Fußball-Branche ist viel Geld im Umlauf. Und die Spieler sind die Haupt-Protagonisten, sie füllen mit ihren Leistungen die Stadien", erklärte der 39-Jährige. "Sie sind der Grund, warum Unternehmen die Vereine unterstützen. Das Produkt Bundesliga ist extrem interessant. Weltweit."

Hecking hatte zuletzt die aktuellen Entwicklungen im Fußball-Geschäft kritisiert, vor allem im Bezug auf die Gehälter für mittelmäßige Spieler. "Die Gehälter sind zu hoch. Ablösesummen sind zu hoch. Das ist in Deutschland schwer zu verkaufen", sagte der 55-Jährige bei Sport trifft Politik. "Was ein Lewandowski verdient, ist absolut berechtigt. Aber das Mittelmaß ist zu hoch bezahlt."

RB Leipzig, News: Lukas Klostermann soll verlängern

Krösche bestätigte gegenüber der Bild zudem, dass der Verein gerne den Vertrag von Lukas Klostermann vorzeitig verlängern möchte. Der 23-jährige Nationalspieler ist noch bis 2021 an RB gebunden, deshalb sieht Krösche in den Verhandlungen "keinen Druck". Dennoch: "Für mich ist wichtig, dass man früh genug mit den Jungs spricht, damit sie Zeit haben, sich darüber Gedanken zu machen."

Neben dem Geld gehe es bei dem Rechtsverteidiger vor allem um eine "grundsätzliche Entscheidung. Kann er mit uns den nächsten Schritt gehen? Kann er seine Ziele bei uns erreichen? Ich denke, dass wir da eine Lösung finden werden." Klostermann stand in sechs der sieben Bundesliga-Partien der Leipziger in der Startelf, zudem hat er bereits fünf Länderspiele absolviert.

RB Leipzig, News: Marcel Sabitzer trifft bei Österreich-Sieg

Derzeit sind neun Spieler von RB Leipzig mit ihrer Nationalmannschaft unterwegs. Vor allem das österreichische Trio Marcel Sabitzer, Stefan Ilsanker und Konrad Laimer darf nach dem 3:1-Sieg gegen Israel am Donnerstag zufrieden sein. Sabitzer gelang dabei sogar der Treffer zum 3:1.

Ungarn musste sich mit Willi Orban und Peter Gulasci, die jeweils die vollen 90 Minuten auf dem Rasen standen, mit 0:3 Kroatien geschlagen geben. Der Torhüter verhinderte noch Schlimmeres, er hielt in der zweiten Halbzeit einen Elfmeter. Auch Ethan Ampadu (Wales) und Matheus Cunha (Brasilien) kamen am Donnerstag zum Einsatz.

RB Leipzig: Die kommenden Aufgaben

DatumUhrzeitWettbewerbGegner
Sa., 19.10.1915.30 UhrBundesligaVfL Wolfsburg (H)
Mi., 23.10.1918.55 UhrChampions LeagueZenit St. Petersburg (H)
Sa., 26.10.1915.30 UhrBundesligaSC Freiburg (A)
Mi., 30.10.1918.30 UhrDFB-PokalVfL Wolfsburg (A)
Sa., 02.11.1915.30 UhrBundesligaFSV Mainz 05 (H)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung