Fussball

Eintracht-Transfers 2019/2020: Dost, Silva, Trapp und Co. - alle Neuzugänge von Frankfurt

Von SPOX
Bas Dost soll das Frankfurter Angriffsspiel beleben.

Eintracht Frankfurt hat im Sommer auf die Abgänge von zahlreichen Leistungsträgern wie Sebastien Haller, Ante Rebic und Luka Jovic reagiert und auf dem Transfermarkt kräftig zugeschlagen. Hier erfahrt Ihr alles zu den Neuzugängen der SGE.

Nach einer bärenstarken Saison mit der erneuten Qualifikation für die Europa League sowie dem Erreichen des Halbfinals in ebenjenem Wettebwerb hat die Eintracht in der nun abgeschlossenen Transferperiode zwar über 100 Millionen Euro eingenommen, musste mit diesem Geld jedoch auch zahlreiche Stammkräfte ersetzen. Wer ist neu bei der Eintracht? Hier ein Überblick:

Namevoriger VereinPositionkolportierte Ablöse (in Euro)
Martin Hinteregger*FC AugsburgInnenverteidung12 Mio.
Djibril SowYoung Boys BernZentrales Mittelfeld9 Mio.
Dominik KohrBayer LeverkusenZentrales Mittelfeld8,5 Mio.
Kevin Trapp*Paris Saint-GermainTor7 Mio.
Bas DostSporting LissabonSturm7 Mio.
Filip Kostic*Hamburger SVLinkes Mittelfeld6 Mio.
Dejan LoveljicRoter Stern BelgradSturm4 Mio.
Sebastian RodeBorussia DortmundZentrales Mittelfeld4 Mio.
Erik DurmHuddersfield TownLinker Verteidigerablösefrei
Andre SilvaAC MailandSturmLeihe
Daichi KamadaVV St. TruidenOffensives MittelfeldLeih-Ende

*Diese Spieler waren bereits in der Vorsaison an Eintracht Frankfurt ausgeliehen.

Andre Silva kommt im Tausch für Ante Rebic

  • Alter: 23 Jahre
  • Vertrag bis: 2021 (Leihe)
  • Position: Sturm

Kurz vor Ende des Transferfenster wurde es nochmal turbulent am Main: Der wechselwillige Ante Rebic bekam schlussendlich doch noch seinen Willen und schloss sich dem AC Mailand an. Im Gegenzug kommt Milan-Stürmer Andre Silva nach Hessen. Der Portugiese, in der Vorsaison an den FC Sevilla verliehen, wird für zwei Jahre ausgeliehen, anschließend verfügen die Adler über eine Kaufoption.

Von Silva, der bereits 33 Mal für das Nationaltem auflief und dabei 15 Tore erzielte, erhofft sich Sportvorstand Fredi Bobic einiges: "Mit Andre Silva machen wir in einen weiteren Schritt in Sachen Transfers. Vor einigen Jahren wäre dies nicht darstellbar gewesen. Wir freuen uns auf ihn und sind sicher, dass er uns sehr weiterhelfen kann."

Bas Dost tritt die Nachfolge von Haller an

  • Alter: 30 Jahre
  • Vertrag bis: 2022
  • Position: Sturm

Nach dem Abgang von Sebastien Haller zu West Ham United herrschte bei der Eintracht dringender Handlungsbedarf im Sturmzentrum. Diese Lücke soll Bas Dost schließen, der bereits von 2012 bis 2016 in der Bundesliga für den VfL Wolfsburg auf Torejagd ging. "Bas ist mit seiner Statur und Treffsicherheit ein wichtiger Baustein in unserem Kader. Seine Trefferquote ist sehr stark und natürlich wünschen wir uns, dass er auch für uns so torgefährlich in Erscheinung tritt", sagte Bobic zur Verpflichtung.

Auch der Niederländer selbst freut sich über die Rückkehr nach Deutschland: "Ich bin froh, hier zu sein und freue mich auf die Zeit bei Eintracht Frankfurt. Ich bin ein Stürmer, der es liebt Tore zu schießen." Der Auftakt verlief nach Maß. Nur zwölf Minuten nach seiner Einwechslung gegen Fortuna Düsseldorf traf Dost stilecht per Kopf und leitete die Wende ein, die Sturmpartner Goncalo Paciencia kurz vor Schluss mit dem Siegtreffer vollendete.

Martin Hinteregger wechselt fest zur Eintracht

  • Alter: 26 Jahre
  • Vertrag bis: 2024
  • Position: Innenverteidigung

Lange hatte es gedauert, schließlich hat es doch noch funktioniert. Nach halbjähriger Leihe hat sich Martin Hinteregger für zwölf Millionen Euro fest der Eintracht angeschlossen. Mit der Laufzeit bis 2024 macht Bobic klar: "Wir wollen unseren Kader nachhaltig gestalten. Martin hat in der Rückrunde der vergangenen Saison gezeigt, dass er ein Gewinn für uns ist."

Der Österreicher hatte sich in der Rückrunde - obwohl er im Europa-League-Halbfinale gegen den FC Chelsea den entscheidenden Elfmeter verschoss - in die Herzen der Fans gespielt, die ihm sogar einen eigenen Song widmeten. "Es ist eine riesige Erleichterung für mich. Jeder wusste von Anfang an, dass es mein Wunsch ist, gerne in Frankfurt zu bleiben. Jetzt ist es soweit", erklärt der 26-Jährige.

Kevin Trapp kehrt endgültig zur SGE zurück

  • Alter: 29 Jahre
  • Vertrag bis: 2024
  • Position: Tor

Nicht nur im Fall von Hinterseer, sondern auch bei Kevin Trapp gelang es, einen absoluten Wunschspieler langfristig zu binden. Der gebürtige Saarländer, bereits von 2012 bis 2015 für die Eintracht im Einsatz, unterschrieb ebenfalls für fünf Jahre und kehrt von Paris Saint-Germain zurück. "Jetzt komme ich voll und ganz nach Hause und möchte mit der Eintracht noch viel erreichen", sagte Trapp nach der Bekanntgabe des Transfers.

Bei den Adlerträgern ist Trapp die unumstrittene Nummer eins und stellte seine Klasse in den ersten Saisonspielen umgehend unter Beweis: "Kevin war in der vergangenen Saison eine wichtige Säule und hatte einen enormen Anteil am positiven Saisonverlauf. Seine Ausstrahlung und Wirkung ist enorm wichtig für die Mannschaft", lobt Bobic seinen alten und neuen Torhüter.

Diese Spieler haben die Eintracht verlassen

Neben den vielen Neuzugängen musste Eintracht Frankfurt aber auch viele Spieler ziehen lassen. Unter anderem die komplette "Büffelherde", also Luka Jovic, Ante Rebic und Sebastien Haller spielt nicht mehr in Frankfurt.

  • Diese Spieler haben Eintracht Frankfurt verlassen
Nameneuer Vereinkolportierte Ablösesumme
Luka JovicReal Madrid60 Mio. Euro
Sebastien HallerWest Ham United40 Mio. Euro
Ante Rebic*AC Mailand5 Mio. Euro
Jetro WillemsNewcastle United

1 Mio. Euro

Andersson OrdonezLDU Quito450.000 Euro
Danny BlumVfL Bochum250.000 Euro
Max BesuschkowJahn Regensburg100.000 Euro
Branimir HrgotaSpVgg Greuther Fürthablösefrei
Marc StenderaHannover 96ablösefrei
Tuta*KV Kortrijkkeine Leihgebühr
Rodrigo Zalazar*Korona Kielcekeine Leihgebühr
Taleb Tawathavereinslos-

*Diese Spieler sind momentan ausgeliehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung