Fussball

Kevin Volland zum DFB-Team? Peter Bosz: "Was nicht ist, kann noch kommen"

Von SID
Kevin Volland wurde abermals nicht für die deutsche Nationalelf nominiert.

Trainer Peter Bosz vom Bundesligisten Bayer Leverkusen glaubt weiterhin an eine Rückkehr von Kevin Volland in die deutsche Nationalmannschaft.

"Ich glaube nicht, dass es definitiv vorbei ist. Kevin spielt nicht nur über ein oder zwei Spiele, sondern über eine längere Strecke gut. Dann hofft ein Spieler immer, dass er eine Einladung bekommt. Aber was nicht ist, das kann noch kommen", sagte der Niederländer vor dem Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim am Samstag (15.30 Uhr).

Volland war nach seinen starken Leistungen in den ersten Saisonspielen von Bundestrainer Joachim Löw nicht für die EM-Qualifikationsspiele gegen die Niederlande (6. September) in Nordirland (9. September) nominiert worden. Bisher kommt der 27-Jährige auf zehn Einsätze im Nationaltrikot, seine letzte Partie absolvierte er am 15. November 2016 (0:0 gegen Italien).

Im Spiel gegen die Kraichgauer will sich die Werkself mit dem dritten Sieg in die Länderspielpause verabschieden. Bis auf den verletzten Finnen Joel Pohjanpalo kann der 55-jährige Bosz auf seinen gesamten Kader zurückgreifen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung