Fussball

FC Bayern München: Pressekonferenz mit Vorstellung von Philippe Coutinho zum Nachlesen

Von SPOX
Der FC Bayern hat Philippe Coutinho offiziell vorgestellt.

Der FC Bayern München hat die Verpflichtung von Barcelonas Philippe Coutinho offiziell bekanntgegeben. Am Montag wurde der 27-Jährige im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt. Auch FCB-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge und Sportdirektor Hasan Salhamidzic äußerten sich zum Transfer. Alle Aussagen des Trios gibt es hier zum Nachlesen.

Die Vorstellung von Philippe Coutinho zum Nachlesen

Und damit ist die Pressekonferenz vorbei. Morgen wird Coutinho erstmals mit dem Team trainieren, am Samstag treffen die Bayern im Abendspiel auswärts auf den FC Schalke 04 (im LIVETICKER).

14.27 Uhr: Coutinho: "Das Trikot des FC Bayern und die Nummer 10 ist eine große Verantwortung. Sie gehörte Robben, der ein großartiger Spieler war. Ich hoffe mit gutem Fußball auf dem Platz die Erwartungen bestätigen zu können."

14.26 Uhr: Rummenigge:"Wir sind überzeugt, dass wir einen sehr guten Spieler geholt haben und ich schließe nicht aus, dass es eine langjährige Partnerschaft werden kann."

14.25 Uhr: Coutinho: "In Barcelona ist vieles nicht so gelaufen, wie wir uns das vorgestellt haben, aber das ist jetzt Geschichte. Mir wurde ein ehrgeiziges Projekt vorgestellt und ich bin ein ehrgeiziger Typ. Außerdem habe ich mit Thiago, Rafinha und Lucio gesprochen. Dabei habe ich sehr viel Gutes gehört, sie haben mir sehr geholfen. Ich bin fleißig und ehrgeizig. Immer wenn ich das Bayern-Trikot trage, werde ich auf dem Feld das Beste geben, um unsere Ziele zu erreichen."

14.24 Uhr: Salihamidzic: "Der Transfermarkt läuft bis zum 2. September und der FC Bayern hält sich immer alle Optionen offen. Wir haben in der Qualität und in der Breite einen guten Kader gewonnen. Wir müssen den Trainer jetzt unterstützen, den Kader dorthin zu führen, unsere hoch gesteckten Ziele zu erreichen."

14.22 Uhr: Salihamidzic: "Er ist ein Spieler der den Ball durchstecken oder einen Chip-Ball spielen kann. Er kann die anderen Spieler einsetzen und ist selbst torgefährlich."

14.21 Uhr: Rummenigge: "Wir hatten vor, die 10 und die 7 in diesem Jahr als Geste für Robben und Ribery nicht zu vergeben. Wir hatten ein Gespräch mit Robben und wir wollten Philippe seine Nummer als Zeichen der Wertschätzung geben. Hasan hat ihm das Trikot beim ersten Treffen gezeigt. Arjen hatte damit keine Probleme, er meinte, Philippe sei ein würdiger Nachfolger."

14.17 Uhr: Coutinho: "Meine Lieblingsposition ist die Zehner-Position. Aber der Trainer entscheidet, wo ich spiele."

14.15 Uhr: Coutinho: "Ich konnte in Barcelona viel lernen und viele Titel gewinnen. Und jetzt hatte ich die Chance, zu einem großen Klub zu kommen. Ich hatte keine Zweifel, als Hasan auf mich zukam. Der ganze Klub hatte großes Interesse an mir. Ich danke dem ganzen Verein, das ist ein sehr glücklicher Tag für mich. Bei Bayern gibt es immer große Erwartungen und natürlich ist die Champions League ein Ziel. Ich werde mit meinen Kollegen alles geben, um am besten die Bundesliga, den Pokal und die Champions League zu gewinnen. Ich habe hier eine große Herausforderung vor mir und hoffe, lange hier zu bleiben und viele Titel zu gewinnen."

14.14 Uhr: Rummenigge: "8,5 Millionen ist sicherlich ein Freundschaftspreis, wir haben seit Jahren ein sehr gutes Verhältnis zum FC Barcelona. Außerdem wollte Barcelona Philippe den Wechsel nicht erschweren, da er unbedingt zu uns wollte."

14.12 Uhr: Coutinho: "Ich will so schnell wie möglich spielbereit sein. Ich kann den morgigen Tag mit dem ersten Treffen mit meinen Kollegen und den Trainern kaum erwarten. Ich werde mein Bestes geben, um immer fit zu sein und zu spielen. Letzte Saison war ich eher der Zehner, aber ich stehe dem Trainer auf jeder Position zur Verfügung. Thomas Müller ist Weltmeister geworden und ich bin froh, mit ihm spielen zu dürfen."

14.09 Uhr: Rummenigge: "Es gab beim FC Bayern schon Jahre, in denen wir den Transfermarkt nach ein paar Wochen bereits schließen konnten. Javi Martinez oder Xabi Alonso sind aber auch erst ein paar Tage vor Transferschluss zu uns gekommen. Wir alle sind mit dieser Transferperiode total zufrieden. Wir haben zwei Weltmeister aus Frankreich und einen Vize-Weltmeister dazu bekommen und nun einen frischgebackenen Copa-America-Sieger. Dazu zwei vielversprechende junge Talente. Vom Mix her ist das alles gut. Wir sind total überzeugt, dass wir mit diesem Kader eine erfolgreiche und gute Saison spielen werden - insbesondere mit der Offensive werden unsere Fans Spaß haben. Wir haben einen absoluten Top-Spieler zum FC Bayern geholt."

14.07 Uhr: Salihamidzic: "Ich bin sehr glücklich, dass wir unseren Fans einen solchen Spieler präsentieren können. Auch die Spieler freuen sich. Er ist in der Offensive sehr flexibel einsetzbar. Er kann von der linken Seite kommen, er kann vom Zentrum aus kommen und kann der zentrale Punkt in unserem Spiel werden. Er wird unserem Spiel eine spektakuläre Note geben. Karl-Heinz hat seine Kontakte zu Barcelona genutzt, ich hatte sehr guten Kontakt zu Philippes Berater. Wir haben Philippe in Barcelona ein sportliches Projekt vorgelegt und er hat es angenommen. Darüber bin ich sehr glücklich. Er hat heute einen Konditionscheck gemacht. Doktor Müller-Wohlfahrt hat gesagt er ist topfit, dass alles okay ist. In Philippe brennt es, er will auf dem Platz sein Potential zeigen. Er ist heiß zu zeigen, was er kann. Ich freue mich auf das erste Training, weil das spektakulär wird. Das ist schon ein Transfer, der dem FC Bayern gut zu Gesicht steht."

14.05 Uhr: Rummenigge: "Wir haben uns seit einiger Zeit mit ihm befasst, weil wir unserer Offensive Potential hinzufügen wollten. Wir sind am Mittwoch nach Barcelona geflogen und sind am Ende des Tages glücklicherweise zu einer Vereinbarung gekommen, dass Philippe zum FC Bayern transferiert wird. Ich bedanke mich beim FC Barcelona. Ich bin mir sehr sicher, dass wir mit Philippe noch einmal mehr Qualität bekommen. Wir bekommen einen Spieler, der für seine exzellente Technik und seinen Offensivgeist bekannt ist."

14.02 Uhr: Coutinho spricht: "Ich bin sehr beeindruckt. Ich bin heute morgen angekommen und wie sich die ganze Anlage anschaut, ist fantastisch. Es freut mich sehr."

14 Uhr: So, es kann losgehen. Rummenigge, Salihamidzic und Coutinho sind auf dem Podium angekommen. Zum Start werden erstmal ein paar emotionale Bilder von Coutinho auf der Leinwand präsentiert. Da ist an alles gedacht worden.

Vor Beginn: "Wir haben uns seit einiger Zeit mit Philippe Coutinho beschäftigt und sind sehr glücklich, dass wir diesen Transfer nun realisieren konnten", erklärte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge und dankte dem FC Barcelona, "dass er diesem Transfer zugestimmt hat." Coutinho werde das Team "mit seiner Kreativität und exzellenten Technik" verstärken.

Vor Beginn: "Für mich bedeutet dieser Wechsel eine neue Herausforderung in einem neuen Land bei einem der besten Klubs Europas. Darauf freue ich mich sehr", wird Coutinho in einer Pressemitteilung des FCB zitiert.

Vor Beginn: Auch Ex-Bayern-Star Ze Roberto zeigt sich begeistert von Bayerns Akquisition, nennt Coutinho einen Spieler "allererster Güteklasse". Hier findet Ihr alle News zum deutschen Rekordmeister.

Vor Beginn: Beide am Leihgeschäft beteiligten Vereine - der FC Barcelona und der FC Bayern - haben den Vollzug heute offiziell bestätigt. Barca gab sogar die Modalitäten des Deals bekannt: 8,5 Millionen Euro Leihgebür, 2020 hat Bayern eine Kaufoption für 120 Millionen Euro.

Vor Beginn: Die Pressekonferenz der Bayern mit Philippe Coutinho ist für 14 Uhr angesetzt.

FC Bayern München: Die nächsten Spiele

Philippe Coutinho könnte bereits heute ins Mannschaftstraining einsteigen. Das erwartet ihn und seine neue Mannschaft in den kommenden Wochen:

DatumGegner
Sa., 24.08.2019FC Schalke 04 (A)
Sa., 31.08.20191. FSV Mainz 05 (H)
Sa., 14.09.2019RB Leipzig (A)
Sa., 21.09.20191. FC Köln (H)
Sa., 28.09.2019SC Paderborn 07 (A)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung