Fussball

Badstuber beim VfB im Gespräch?

Von SPOX
Holger Badstuber war bereits in der Vergangenheit mit dem VfB in Verbindung gebracht worden

Der VfB Stuttgart ist weiterhin auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger für die anstehende Bundesliga-Saison. Nun sollen die Schwaben erneut an Holger Badstuber interessiert sein. Das berichten die Stuttgarter Nachrichten. Der ehemalige Bayern-München-Profi wäre aktuell ablösefrei, da sein Vertrag beim deutschen Rekordmeister im Sommer nicht verlängert wurde.

"Wir haben unsere Kandidaten und arbeiten daran, Verpflichtungen mit Nachdruck umzusetzen", betonte VfB-Sportdirektor Jan Schindelmeiser im Trainingslager.

Neben dem 31-fachen Nationalspieler soll offenbar auch Diego Reyes vom FC Porto ein Thema sein. Doch der Mexikaner würde eine hohe Ablöse kosten.

Dem VfB stehen dem Bericht zufolge noch zehn Millionen Euro für Neuverpflichtungen zur Verfügung. Diese möchte der Aufsteiger demnach noch in einen Innenverteidiger, einen Rechtsverteidiger und einen defensiven Mittelfeldspieler investieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung