Fussball

Kessler bleibt zu Hause

SID
Thomas Kessler muss aufgrund einer Fingerverletzung auf das Trainingslager in Kitzbühel verzichten

Der 1. FC Köln muss beim zweiten Trainingslager in Kitzbühel (bis 3. August) kurzfristig auf Ersatztorhüter Thomas Kessler verzichten.

Der 31-Jährige hat eine Fingerverletzung erlitten und bleibt daher in Köln, er wird von dem erst 18 Jahre alten Brady Scott vertreten. Dies teilte der FC am Donnerstag kurz vor der Abreise mit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung