Fussball

Neuer Innenverteidiger für HSV gefunden?

Von SPOX
Stefano Denswil

Der Hamburger SV ist offenbar an einer Verpflichtung von Stefano Denswill interessiert. Der Innenverteidiger spielt derzeit beim FC Brügge.

Nach Kyriakos Papadopoulos, Mergim Mavraj und Bjarne Thoelke sucht der HSV noch einen weiteren Innenverteidiger. Der Bild zufolge ist der erste Kandidat auf den freien Posten Denswil, der niederländische Nationalspieler würden wohl rund sieben Millionen Euro kosten.

Der 24-jährige Defensivspezialist spielt derzeit mit dem FC Brügge in der Champions-League-Qualifikation. Brügge spielt dabei im Jan-Breydel-Stadion gegen Istanbul Basaksehir, HSV-Boss Jens Todt wird dafür wohl vom Trainingslager aus Österreich für kurze Zeit nach Belgien reisen.

Zuletzt galt German Pezzella als Favorit des HSV, während Denswill als Plan B dargestellt wurde. Allerdings schloss Pezzellas aktueller Chef, Betis' Vizepräsident Serra Ferrer, einen Wechsel des Argentiniers kategorisch aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung