Fussball

Medien: Weigl verlängert in Dortmund

Von Ben Barthmann
Julian Weigl soll sich mit dem BVB auf einen Vertrag bis 2021 geeinigt haben

Seit Monaten läuft das Zerren an Julian Weigl, nun soll eine Einigung erzielt worden sein. Real Madrid und Paris Saint-Germain schauen in die Röhre, der Mittelfeldmann verlängert beim BVB.

Bereits im Sommer 2016 soll Thomas Tuchel eine Verlängerung mit Julian Weigl angeregt haben, nun hat man laut Reviersport Einigung erzielt. Der Mittelfeldspieler soll demnach bis 2021 verlängern und damit auch eine ordentliche Gehaltserhöhung verbuchen.

Zuletzt wurde ein Interesse von Real Madrid und Paris Saint-Germain am 21-Jährigen kolportiert. Beide Klubs wurden von diversen Medien ins Spiel gebracht, nun scheint Weigl jedoch vom Markt. 13 Einsätze hat der Nationalspieler in dieser Bundesliga-Saison absolviert.

Julian Weigl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung