Cookie-Einstellungen
Fussball

Bernardo: "Leipzig war immer ein Ziel"

Von SPOX
Bernardo (r.) kam kürzlich von RB Salzburg zum Aufsteiger

Seit 2013 spielt Bernardo für RB. Erst in Brasilien im Campinas, dann in Österreich für Salzburg, nun in Deutschland für Leipzig. Er fühlt sich gut angekommen und formuliert ambitionierte Ziele.

"Für mich war das der richtige Schritt", meint Bernardo. Der Brasilianer wechselte in diesem Sommer von Salzburg nach Leipzig und will dort nicht nur zum Klassenerhalt beitragen: "Wir haben genug Qualität, um Platz zehn zu erreichen."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bernardo spielt seit 2013 für RB und machte den Sprung aus Brasilien über Österreich in die Bundesliga. Für ihn war das immer das Ziel, sagt er im kicker: "Seit ich zu RB Brasil Campinas gewechselt bin war es immer ein Ziel von mir, irgendwann zu RB Leipzig zu wechseln."

Als physisch starker Innenverteidiger oder defensiver Mittelfeldspieler will er nun Luiz Gustavo nacheifern, den er als Vorbild ausgibt: "Jeder zieht diesen Vergleich. Wir sind uns physisch und von der Spielanlage ähnlich. Und auch von der Historie."

Bernardo im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung