Fussball

Kalou reist nicht zur Nationalmannschaft

SID
Salomon Kalou betrauert den Verlust seines Vaters und seiner Tante

Salomon Kalou von Hertha BSC hat seine Teilnahme an den Afrika-Cup-Qualifikationsspielen der Elfenbeinküste Anfang September abgesagt. Aufgrund zweier Trauerfälle in der Familie wird der Ivorer nach dem Bundesliga-Auftakt am Sonntag gegen den SC Freiburg (15.30 Uhr im LIVETICKER) in seine Heimat reisen.

Bereits vor zwei Wochen war sein Vater Antoine im Alter von 70 Jahren an einer Herzattacke gestorben, ehe er nun den Verlust seiner Tante Fernande verkraften musste. "Ich reise nach Hause, um meine Familie zu unterstützen", sagte Kalou der Bild. Ursprünglich sollte er der ivorischen Auswahl in den wichtigen Partien gegen Sierra Leone (3. September) und Burkina Faso (6. September) zur Verfügung stehen.

Salomon Kalou im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung