Fussball

Leipzig verpflichtet Bernardo aus Salzburg

SID
Bernardo (r.) hatte zuletzt Champions League-Quali mit RB-Salzburg gespielt

RB Leipzig hat sich wenige Stunden vor seiner Premiere in der Bundesliga noch einmal Verstärkung von Red Bull Salzburg geholt. Wie der Aufsteiger am Sonntagnachmittag mitteilte, wechselt Defensiv-Allrounder Bernardo (21) nach Sachsen.

Der Brasilianer, der in der Innenverteidigung, auf dem Flügel und auf der "Sechs" agieren kann, unterzeichnete einen Fünfjahresvertrag.

"Er hat sich im letzten halben Jahr in Salzburg sehr gut und schnell weiterentwickelt und passt mit seinen Fähigkeiten in unser Profil", sagte RB-Sportdirektor Ralf Rangnick über den Linksfuß. "Durch seine Verpflichtung erhöhen wir noch einmal unsere Qualität im Defensivbereich."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN

Bernardo ist der fünfte Neue und insgesamt bereits der achte Spieler, den Leipzig von seinem österreichischen Schwesterklub holt. In diesem Sommer hatte RB bereits Abwehrspieler Benno Schmitz und Spielmacher Naby Keita aus Salzburg verpflichtet.

Bernardo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung